Motorrad-WM: Bradl wieder WM-Spitzenreiter

+
Wieder Spitzenreiter: Stefan Bradl

Philip Islands - Motorrad-Pilot Stefan Bradl hat sich mit Platz zwei in Australien die WM-Führung in der Moto2-Kategorie zurückgeholt.

Phillip Island (SID) - Motorrad-Pilot Stefan Bradl hat sich mit Platz zwei in Australien die WM-Führung in der Moto2-Kategorie zurückgeholt. Der 21-Jährige aus Zahling musste sich auf Phillip Island nur Alex de Angelis aus San Marino geschlagen geben, der ihn in der letzten Runde noch überholte, liegt in der Gesamtwertung bei noch zwei ausstehenden Rennen jetzt wieder drei Punkte Vorsprung vor seinem Titelrivalen Marc Márquez. Der Spanier fuhr nach seiner mit einer wilden Aufholjagd von Startplatz 38 noch bis auf Rang 3 nach vorne.

Allerdings hatte er dabei gleich zu Beginn der zweiten Runde Max Neukirchner aus Stollberg nach dessen Einschätzung von der Strecke gedrängt. Neukirchners MZ-Team legte bei der Rennleitung daraufhin Protest ein. Márquez hatte bereits für das Qualifying eine drakonische Zeitstrafe von einer Minute erhalten, weil er im freien Training einen schweren Unfall mit Ratthapark Wilairot aus Thailand verursacht hatte. Wilairot musste mit einer Bänderverletzungen am linken Knie und einem verstauchten Knöchel vorzeitig nach Hause fliegen.

Auch interessant

Kommentare