Würzburg

Sportarten

Würzburg (SID) – Die Brose Baskets Bamberg haben den „Betriebsunfall“ repariert. In den Play-offs der Basketball-Bundesliga setzte sich der Meister im zweiten Viertelfinalspiel souverän mit 67:53 (42:30) bei den Telekom Baskets Bonn durch und glich in der Best-of-five-Serie zum 1:1 aus. Alba Berlin ging dagegen bei Aufsteiger s.Oliver Würzburg mit 66:79 (26:41) unter und erlitt nach dem Sieg zum Auftakt einen herben Rückschlag.

Sportarten

Würzburg (SID) – Der achtmalige deutsche Basketball-Meister Alba Berlin ist pünktlich zu Weihnachten erstmals in dieser Saison Tabellenführer der Bundesliga. Der Vizemeister gewann das „Spiel um Platz eins“ gegen das Überraschungsteam ratiopharm…

Sportarten

Würzburg (SID) – Basketball-Bundesligist Baskets Würzburg rüstet weiter auf und hat in Jason Boone einen weiteren Spieler vom Liga-Konkurrenten BG 74 Göttingen verpflichtet. Boone ist nach John Little der zweite Spieler, der…

Sportarten

Würzburg (SID) – NBA-Champion Dirk Nowitzki ist sich noch immer nicht sicher, ob er bei der Basketball-EM in Litauen (31. August bis 18. September) für die deutsche Nationalmannschaft spielen wird. „Jetzt mache…

- Anzeige -