Trainingsplanung

Radfahren Radtraing im Winter und bei Minusgraden

Wer im Sommer auf dem Rad gut drauf sein will, der sollte bereits in der kalten Jahreszeit die ersten Grundlagen-Kilometer sammeln. Nicht umsonst heißt es, Gewinner werden im Winter gemacht. Und grundsätzlich spricht auch nur wenig dagegen, bei Wind und Wetter draußen zu radeln.

Intervalltraining

Wer im Wettkampf über eine längere Strecke schnell Radfahren möchte, der braucht eine gute Kraftausdauer. Diese kann man entweder im Kraftraum verbessern oder man trainiert seine radspezifische Kraft beim Bergauffahren.

- Anzeige -