Radsport

Radsport

Gerade uns berufstätigen Rennradlern fällt es manchmal schwer den sonnigen Arbeitstag auch noch mit Überstunden zu beenden. Leider können nur die wenigsten von uns Feierabend machen, wie es uns beliebt. Aber auch für Menschen mit einem Job gibt es die Möglichkeit, unter der Woche wertvolle Trainingskilometer zu sammeln. Fahren Sie doch einfach mit dem Rad zur Arbeit. Dazu möchte ich mit diesem kleinen Plädoyer auch die Rennradler unter uns einmal aufrufen.

Radsport

Radsport hat sehr viele Facetten! Es gibt ganz unterschiedliche Rennen über viele Distanzen und ganz unterschiedliche Profile. Bergig, flach, lang, kurz, windig – gemeinsam haben viele Rennen, dass es am Ende zu einem Sprint kommt. Das kann eine kleine Ausreißergruppe sein, die um den Sieg kämpft oder eben das gesamte Feld im Sprint Royale. Diese Situationen kennen Sie nicht nur aus dem Fernsehen von den Profirennen – wenn Sie Jedermannrennen fahren sind Sie sicher auch schon in einer Gruppe gewesen, in der ein Sprint den Abschluss des Rennens bildete. Wie trainiert man nun seine Schnelligkeit?

- Anzeige -