Mein Trainingstagebuch: Woche 9

0

28.11. Montag musste ich länger im Büro arbeiten und habe es mir später auf der Couch gemütlich gemacht, kein Training!

29.11. Dienstag: Ein normales Training, aber der Anfang von „wir müssen mehr Beine schwimmen“. Nun ja, es wird schon werden! Ich werde mich wohl dran gewöhnen müssen, mehr Beinarbeit zu trainieren *lach*

30.11. Mittwoch waren meine Kurse gut, Bodystyle mit dem Pezzi-Ball. Pilates mit weihnachtlicher Musik, sehr entspannt.

01.12. Donnerstag: Lange im Büro und dann noch zum „Elternstammtisch“. Ein langer Tag…

02.12. Freitag habe ich mal wieder beide Kurse unterrichtet. Erst der Cycling Kurs mit ein bisschen Weihnachten: „Rudolph The Red Nosed Reindeer“ in Country-Style. Im Hauptteil abwechselnd ein „Berg“ und ein „Sprint“. Kurzer Cool-Down und den nächsten Kurs Bodystyle. Ich habe mit dem Gummiband gearbeitet, ein recht intensives Training für alle Muskelgruppen.

03.12. Samstag: Vormittags Pilates unterrichtet, auch mit Weihnachtsmusik (Enya – And winter came). Es waren viele Stretching-Elemente dabei, das tut allen Teilnehmern gut.

Dann ein bisschen einkaufen und einen kleinen Baum (im Topf) besorgt und vor die Haustür gestellt. Weihnachten kann kommen! Dann das Haus etwas weihnachtlicher gestaltet. Es sind fast alle Lichterketten installiert, durch den Regen sind wir aber nicht fertig geworden. Dann bin ich mit meinem Sohn zu meiner Freundin zum gemütlichen Plätzchenbacken gefahren. Obwohl wir 8 Sorten gebacken haben war es echt entspannt – wir sind ein gutes Back-Team!

04.12. Sonntag: Tja, ich war für den Nikolaus Duathlon gemeldet, aber ich habe „gepienzt“ und bin nicht gestartet. Aufgrund der Wetterlage hatte ich – ganz ehrlich – keine Lust auf Laufen und Radeln im Matsch und Regen!

Ich hatte die letzten 4 Wochenenden in Folge Wettkämpfe und wollte mal ausschlafen. Außerdem habe ich mich am Samstag gestoßen, mit dem Knie an die Tischkante, und habe einen dicken blauen Fleck. Ich hätte den Duathlon aber sicher trotzdem machen können. Noch eine Ausrede: Mein Rad hat einen neuen Lenker und neue Bremsen – aber ich hatte keine Zeit es auszuprobieren. Und noch eine: ich war die letzten Wochen nicht laufen! Eine hab ich noch: Die Batterie meiner Polar Uhr war leer!

Und so habe ich den Sonntag ganz gemütlich und entspannt für Weihnachtsvorbereitungen genutzt! Geschenke eingepackt, Plätzchen verziert, aufgeräumt und Lichterketten aufgehängt!

 

Meine Stimmung diese Woche war mal so – mal so. Da ich zum 1.12. etwas fertigstellen musste, war es im Büro ziemlich hektisch. Aber ich hoffe auf ruhigere Zeiten bis zu meinem Urlaub ab dem 22. Dezember.

 

Vorschau Woche 10

Das Techniktraining am Freitag wird bestimmt spannend für Alle. Es wird pro Teilnehmer ein Video gemacht und dann wird alles besprochen. Und es wird natürlich „Hausaufgaben“ danach geben! Es gibt noch viel zu tun bis Juni 2012.

 

Rückschau

Woche 9 (von 35), KW 48

WochentagDisziplinInhaltkmZeit Std.
MontagRuhe
DienstagSchwimmenVereinstraining2,601:30
MittwochKurse

Bodystyle

Pilates

02:00
DonnerstagElternabend
FreitagKurse

Cycling

Bodystyle

02:30
SamstagKursePilates

01:30

Sonntagnicht gestartetDuathlon
Gesamtzeit07:30

Herausforderung: wäre der Duathlon gewesen, aber ich bin nicht gestartet

Gemütszustand: leicht gestresst

Wetter: kalt, durchwachsen, Regen, windig

Gewicht: gleich

Wochenziel erreicht: nein – aber nicht schlimm!!

 

Vorschau

Woche 10 (von 35), KW 49

WochentagDisziplinInhaltkmZeit Std.
MontagSchwimmenVereinstraining01:30
DienstagSchwimmenVereinstraining01:30
MittwochKurse

Bodystyle

Pilates

02:00
DonnerstagSchwimmenVereinstraining01:30
FreitagKurse

Cycling

Bodystyle

02:00
SamstagSchwimmenTechinktraining
Sonntag

Laufen oder Radfahren

Gesamtzeit

Herausforderung: Weihnachtsgeschenke suchen und finden…

Gemütszustand:

Wetter:

Gewicht: weniger/gleich/mehr

Wochenziel erreicht: ja/nein

 

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Monika Sturm-Constantin

Leave A Reply