Weihnachten vorbei – Silvester und Jahreswechsel

0

Der Weihnachtsurlaub beginnt, doch Monika hat noch mit ihren Rückenschmerzen zu kämpfen. Einmal geht’s noch zum Orthopäden, dann kann Weihnachten kommen. Über die Feiertage können denn die Probleme etwas auskuriert werden.

Montag, 23. Dezember Mein erster Urlaubstag! Aber so kurz vor Weihnachten hat das Christkind immer viel zu tun *lach* Ich hatte auch noch einen Termin beim Orthopäden und habe wieder 8 Spritzen bekommen, angenehm war das nicht. Ich hoffe, dass die Schmerzen dann langsam mal nachlassen. Das Training abends war sehr nett, ich bin nur „ausgewählte Strecken“ mit geschwommen und es hat mir gut getan. Endlich mal wieder schwimmen und gleiten, das war richtig gut!

Dienstag 24. Dezember – Heilig Abend Die Spritzen haben tatsächlich gewirkt, ich konnte die ganze Nacht durchschlafen! So macht Weihnachten viel mehr Freude. Die ganze Familie hatte einen schönen und gemütlichen Tag, nachmittags haben wir uns langsam auf die Bescherung und das Essen vorbereitet. Heilig Abend war sehr nett und gemütlich, mit gutem Essen und vielen Geschenken.

Mittwoch, 25. Dezember – 1. Feiertag Ein gemütlicher Vormittag, ich bin sogar das erste Mal seit langer Zeit eine Runde Laufen, trotz Nieselregen und Matsch war das echt klasse. Später waren wir bei meinen Schwiegereltern zum Weihnachten feiern. Mit den Kindern ist es immer ein großer Spaß, wenn das Christkind kommt.

Donnerstag, 26. Dezember – 2. Feiertag Heute ist “Puter-Pedro-Tag“, der große Puter hatte den ganzen Tag meine Aufmerksamkeit und ist leider nicht ganz so gut gelungen wie im Vorjahr, aber er hat allen geschmeckt. Zwischen Puter-Überwachung und Kuchen backen war ich noch eine kleine Runde laufen, auch wieder mit Nieselregen und Matsch – aber das war mir egal. Nachmittags waren wir mit der ganzen Familie bei meiner Mutter und hatten ein schönes Weihnachtsfest.

Freitag, 27. Dezember Ich denke, ich esse nie wieder was! Ich war mittags laufen und habe abends meinen Kurs gegeben und hoffe, dass ich bis zum Trainingslager in Halle einigermaßen fit bin!

Samstag, 28. Dezember Ein ruhiger Tag – sportfrei – und ohne besondere Vorkommnisse. Abends waren wir bei Freunden zu einem gemütlichen Abend und ich habe wieder viel zu viel gegessen…

Sonntag, 29. Dezember Ein gemütlicher Tag mit viel Sofa-Pausen. Zwischendrin noch ein bisschen organisiert, aufgeräumt und eine kleine Runde gelaufen. Abends hatte ich noch Termin bei meinem Physio, er ist recht zufrieden mit mir und den Blockaden und meint, dass ich das Trainingslager gut schaffen müsste. Abends gemütlich den Sonntag ausklingen lassen, ich habe Montag und Dienstag noch Urlaub!

Nächste Woche: Silvester und das Trainingslager in Halle nächste Woche…

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply