Mit Yoga zur Wunschfigur – geht das?

0

Yoga hat sich mit vielen Einsatzbereichen einen Namen gemacht: Stressabbau, Verbesserung der Beweglichkeit, Bewusstseinserweiterung. Es ist eine sportliche Aktivität mit speziellem Augenmerk auf die Atmung und die präzise Durchführung von Übungen. Durch dieses Hauptaugenmerk erscheint Yoga einigen Personen ein eher behutsamer Sport zu sein. Demzufolge werden häufig Zweifel laut: Kann man mit Yoga wirklich effizient abnehmen, die Haut straffen, Muskeln aufbauen und an der Figur feilen? Oder ist Yoga nur zur Entspannung und zum Training des Geistes geeignet?

Mehr als nur das eine Yoga

Yoga ist der Überbegriff für verschiedene Yoga-Arten. Demzufolge gibt es nicht das eine Yoga. Durch die verschiedenen Ausrichtungen eröffnen sich Möglichkeiten, das Training den eigenen Zielen anzupassen. Wer ein forderndes Fatburner-Training möchte, kann es mittels Yoga in die Tat umsetzen. Hierfür gibt es das sogenannte „Power Yoga“.

Beim Power Yoga geht es zackig und dynamisch zur Sache. Pausen zwischen den einzelnen Übungen? Eher wenige. Langwieriges Halten der Positionen? Fehlanzeige. Du gerätst beim Power Yoga in einen Flow, der den Körper in vielfacher Hinsicht fordert:

  • Ausdauer durch flotte Bewegungsabläufe;
  • Kraft durch die Stellungen, die die Muskeln des Körpers im Verbund beanspruchen;
  • Kalorienverbrauch durch hohe Trainingsintensität;
  • Beweglichkeit zur Umsetzung der Stellungen;
  • Koordination und Konzentration, um die Übungen präzise durchzuführen;
  • Lockerung der Faszien.

Obwohl das Training fordert, gilt – das ist typisch fürs Yoga – immer die Devise, die Stellungen genau und unter besonderer Beachtung der korrekten Atmung umzusetzen. Zählen wir all diese Merkmale zusammen, gelangen wir zu dem Schluss, dass man mit Yoga nicht nur an seiner Wunschfigur arbeiten kann, sondern das sogar sehr gut machen kann. Weil Yoga einen hohen Fokus auf korrektes Training legt, ist es nachhaltig und überfordert zu keinem Zeitpunkt. Vor allem Trainingsanfänger behalten die Motivation, die bei anderen Sportarten oder im Fitnessstudio nicht selten nach wenigen Wochen verloren geht, durch das Yoga längerfristig bei. Langfristiges Training ist der Grundstein für das Erlangen und Halten deiner Wunschfigur.

Persönliche Ziele entscheiden

Entscheidend dafür, ob mit Yoga die Wunschfigur erreicht werden kann, sind die persönlichen Ziele. Ein Bodybuilder oder Powerlifter wird nie die hohen Ansprüche an Muskelmasseaufbau mit Yoga allein erreichen. Stattdessen ist die Praxis von Yoga für bestimmte Personengruppen nahezulegen. Welche Personengruppen dies sind, hängt von den Zielen der Personen ab. Zur Wunschfigur mit Yoga gelangen u. a. am besten jene Personen, die…

  • übergewichtig sind und abnehmen möchten;
  • Problemzonen haben und diese beseitigen möchten;
  • sehr schmächtig sind und in einem kleinen Rahmen Muskeln aufbauen möchten;
  • in jungem sowie hohem Alter eine möglichst straffe und jung erscheinende Haut haben möchten.

Wie jeder Sport hat Yoga also seine Zielgruppen. Aber glücklicherweise zeichnet sich Yoga durch eine Eignung für viele Zielgruppen und ein breites Anwendungsspektrum aus. Wer abnehmen möchte, findet im dynamischen Power Yoga die ideale Yoga-Art. Bei anderen Zielen gibt es weitere passende Yoga-Arten.

Fazit

Zusammenfassend und im Allgemeinen, bietet Yoga für den Körper und gleichzeitig für die Psyche enorme Mehrwerte. Denn mit der richtigen Yoga-Art, Disziplin und guter Ernährung lässt sich fast jedes körperliche Ziel erfolgreich verfolgen.

Unser Tipp aus der Redaktion

Die 30 Tage Yoga Challenge

Das erwartet dich in der 30 Tage Yoga Challenge

Die 30 Tage Yoga Challenge ist dein persönlicher Leitfaden, damit du mit einer täglichen Dosis Yoga in ein neues Leben starten kannst. Videos helfen dir, deine Flexibilität, Kraft und Balance einfach und nachhaltig zu verbessern. Lass dich von der erfahrenen Yoga-Lehrerin Anni führen und bringe Körper und Geist wieder in Einklang.

Für diese 30-tägige Reise sind keinerlei Erfahrungen im Bereich Yoga erforderlich. Anni macht dich langsam und stetig mit dem Thema Yoga vertraut, das dich aber gleichzeitig fordert und vor neue Herausforderungen stellt. Nimmst du diese Herausforderung an?

ZUM PROGRAMM

30 tage yoga challenge

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.