Fahrtechnik-Training auf dem Mountainbike: Die Grundposition

0

Die Grundposition auf dem Mountainbike bildet das Fundament für ein erfülltes Leben auf dem gefederten Drahtesel. Trotzdem ist es immer wieder erstaunlich, wie viele Biker eine völlig falsche Grundhaltung auf dem MTB einnehmen und deshalb im Gelände schnell an ihre Grenzen stoßen! Das sollte dringend geändert werden, oder?

Die MTB-Saison steht einmal mehr in den Startlöchern. Wir haben uns ein MTB-Fahrtechnik-Training bei Stefan Herrmann, einem der erfolgreichsten deutschen Mountainbiker, einmal näher angesehen.

Mountainbike-Fahrtechnik-Training für Einsteiger und Profis: Die Grundposition

Die Tage werden endlich wieder länger! Das heißt für uns: Fahrradträger montieren, Räder putzen, Ketten ölen und die Gabeln zum Service bringen, um wieder diverseste Singletrails, Pumptracks, Bike- und Dirtparks der näheren und weiteren Umgebung unsicher zu machen.

Doch für das Mountainbiken wie für alle Sportarten gilt: Wenn man sie von Beginn an richtig und sauber lernt, hat man deutlich mehr Spaß am Sport und legt den Grundstein für ein erfülltes Dasein auf dem Rad. Wir waren bei der MTB-Academy von Stefan Herrmann aus München, quasi dem deutschen MTB-Papst, einem der erfahrensten Fahrtechniktrainer im deutschsprachigen Raum.

Wer sich selbst für ein Fahrtechniktraining bei Stefan interessiert, der findet hier weitere Infos!

Warum ein MTB-Fahrtraining?

Viele Biker, und gerade diejenigen, die schon länger auf dem MTB unterwegs sind, werden sich jetzt sicherlich fragen, warum man Fahrtechnik überhaupt neu (er-)lernen soll?

Nun ja, abgesehen davon, dass sich bei den meisten (wie in vielen anderen Sportarten auch) ohne ausreichende Instruktionen von Anfang an schnell mal der Fehlerteufel einschleicht, bedeutet eine saubere Fahrtechnik in erster Linie nämlich erstmal eins: Mehr Spaß und Sicherheit auf dem MTB!

Eine der wichtigsten Techniken auf dem MTB ist die richtige Grundposition

Die Grundposition auf dem Mountainbike besteht im Wesentlichen aus drei Teilen:

  • Verlagerung des Körperschwerpunkts
  • Blickrichtung
  • Haltung von Pedalen, Armen, Beinen und Schultern

Der Körperschwerpunkt auf dem MTB

Dieser sollte sich immer über dem Balancepunkt des Bikes befinden. Grob gesagt, bleibt der Körperschwerpunkt also immer zentral über dem Tretlager. Das Gewicht liegt auf den Pedalen, der Lenker wird nur leicht belastet.

Die Blickrichtung auf dem Bike

Der Blick ist nach vorne gerichtet. Bitte immer dorthin blicken, wohin man auch fahren möchte. Dabei immer möglichst weit vorrausschauend fahren, um ggf. Hindernisse oder Drops rechtzeitig wahrzunehmen und reagieren zu können.

Tipp: Man fährt automatisch immer in Blickrichtung. Die Gefahr, eine Gefahrenstelle anzusteuern ist also sehr groß, wenn man dieser während der Fahrt zu viel Aufmerksamkeit widmet. Steht z.B. ein Baum gefährlich nah an der Strecke, bleibt der Blick auf den Trail, und nicht auf den Baum gerichtet. Bei Kurven ist es sinnvoll, das Kurvenende anzuvisieren.

Die Blickrichtung auf dem MTB

Die Blickrichtung auf dem MTB © Markus Greber

Die Pedalstellung auf dem MTB

Die Pedalstellung im schwierigen Gelände, z.b. bei Abfahrten, bleibt waagrecht, wobei das „Lieblingspedal“  nach vorne ausgerichtet ist. Die Beine bleiben in Verlängerung der Sattelstange möglichst gestreckt. Die Hüfte wird gebeugt. In dieser Position werden die Muskeln in den Beinen am wenigsten belastet.

Somit bleibt der Muskulatur Zeit, sich von längeren Abfahrten im angewinkelten Zustand zu erholen, bzw. sich darauf vorzubereiten.

Die Lenkerhaltung auf dem MTB

Die Hände greifen den Lenker außen, wobei sich der Zeigefinger immer an den Bremsen befindet. Die Arme befinden sich in Verlängerung der Federgabel und sind angewinkelt, die Ellbogen werden dabei leicht nach außen gedrückt.

Der Oberkörper befindet sich parallel zum Oberrohr. Die Schultern sind möglichst tief und „schweben“ über dem Lenker. Somit ist ein optimaler Bewegungsspielraum für die Arme während schwieriger Situationen gewährleistet.

Wichtig: Immer lächeln und ganz entspannt fahren. Die meisten fahren viel zu verkrampft. Versucht den Lenker lediglich zu streicheln!

Typische Fehler in der Grundposition auf dem MTB

Diese Fehler gilt es auf dem MTB von Anfang an zu vermeiden:

  • Die Arme sind zu weit durchgestreckt und nicht angewinkelt
  • Die Ellbogen lehnen am Körper an und zeigen nicht nach außen
  • Der Körperschwerpunkt befindet sich, gerade bei Bergabfahrten, zu weit hinten
  • Die Schultern befinden sich zu weit oben
  • Die Griffhaltung ist viel zu verkrampft, schmerzende Unterarme somit vorprogrammiert
  • Zwei statt einem Finger an der Bremse (pro Hand)
  • Der Helm sitzt zu locker

Der größte Fehler beim Mountainbiken

(Den nur absolute Vollpfosten begehen)

Ohne Helm zu fahren: Mega uncool und sehr gefährlich!! Deshalb IMMER mit Helm. Und immer lächeln 😉

Mountainbiken ohne helm ist dumm und gefährlich

© PHOTOCREO Michal Bednarek | shutterstock.com

Mehr zum Thema „Angriffsposition“ auf dem Mountainbike findest du hier!

Der etwas andere Buchtipp aus der Trainingsworld-Redaktion:

Meine Touren: Tagebuch für Mountainbiker (hier bestellen)

Ein kleines, aber feines und sehr charmantes Geschenkbuch für alle Biker! Mit dem Mountainbike lassen sich abwechslungsreiche Touren in unterschiedlichstem Gelände fahren.

Anspruchsvolle Trails, die sich den Berg hinunterschlängeln, ein atemberaubender Panoramablick, die gemütliche Einkehr auf der Alm, mitten in der Natur und am besten in Gesellschaft von Freunden – was gibt es für Mountainbiker Schöneres?

Die einmaligen Erlebnisse und Eindrücke bei den Touren lassen sich jetzt in diesem Buch festhalten, sodass man sie sich später wieder ins Gedächtnis rufen und mit anderen teilen kann. Für jede Mountainbike-Tour gibt es eine liebevoll gestaltete Tourenseite zum Ausfüllen: Namen der Tour, Gebiet, Datum, die Begleiter, die zurückgelegten Höhenmeter, die Frequentierung der Route, das Wetter u.v.m. werden festgehalten.

Außerdem enthält das Buch Informationen zur Gefahrenprävention, zur Ersten Hilfe und zu Notrufsignalen sowie praktische Tipps zur Ausrüstung. Ein Muss für jeden Mountainbiker und ein tolles Geschenk!

Das Buch können Sie direkt hier über Amazon bestellen!

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply