Sommer-Fit in 77 Tagen – Der fünfte Zyklus

0

Nun befinden wir uns im fünften Zyklus unserer Diät. Sicherlich hat sich Ihr optisches Erscheinungsbild bereits merklich verändert. Auch wird es des Öfteren schwierig, motiviert zu bleiben. Nun haben Sie aber schon so lange durchgehalten, dass einem Weitermachen nichts im Wege stehen kann.

Ihnen fehlt der Anfang und Sie wollen von Beginn an einsteigen? kein Problem, hier der erste Teil der Artikelserie: Sommer-Fit in 77 Tagen – Einführung 

  

Die Low-Carb Gruppe

In der low-carb Gruppe entfallen nun die Hülsenfrüchte als ein weiteres Lebensmittel, das viele Personen nicht sehr gut vertragen.

 

Kohlenhydrat- und Ballaststoffquellen

Kartoffeln, Naturreis, Gemüse, Obst.

 

Eiweißquellen

Rindfleisch, Eier, Fisch, Geflügel, Käse, Vollfettfrischmilchprodukte.

 

Fettquellen

Nüsse, Kerne, Öle.

 

Getränke

Wasser ohne Kohlensäure, Tee, kleinere Mengen Kaffee.

 

Die Low-Fat Gruppe

Sie verabschieden sich nun vom Rindfleisch und von den Eiern, damit eine weitere Reduktion der Fettzufuhr realisiert wird.

 

Das Trinken für beide Gruppen

Beide Gruppen erhöhen jetzt die Flüssigkeitszufuhr auf 4-5 Liter pro Tag. Diese Menge ist vielleicht zu Beginn hart für Sie. Beginnen Sie schrittweise, um den Nieren die Möglichkeit zu geben, die Diurese anzukurbeln und sich auf die Flüssigkeit einzustellen. Dass Sie viel trinken, wird zusätzlich Ihren Kalorienverbrauch erhöhen und Ihren Körper merklich entschlacken. Sie sollten sich nun häufiger einen entspannenden Saunagang oder eine Massage bzw. eine andere aktive Entspannungsmaßnahme gönnen, um Ihren Körper bei der Regeneration bestmöglich zu unterstützen und seine Fitness anzukurbeln. Es ist natürlich zulässig, am Wochenende mal auszugehen. Tanzen Sie die anstrengende Woche von sich, aber bleiben Sie nicht zu lange auf und halten Sie Ihre Ernährung bei!

 

Denis Tengler

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply