Mein Trainingstagebuch: WM-Woche – der dritte Wettkampftag!

0

Rückblick auf den dritten Wettkampftag bei der FINA Masters WM in Riccione. Monika erzählt, wie sie sich sportlich und mental auf ihren ersten Start vorbereitet und ob sie mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Hier der Bericht vom 3. Wettkampftag!

Das war eine sehr kurze Nacht, ich bin früh aufgewacht und konnte dann nicht mehr einschlafen. Also bin ich um 6 Uhr aufgestanden und habe meinen Kram zusammengesucht. Das Wetter sah schon ganz gut aus, sonst war es morgens immer bewölkter. Ich habe mich trotzdem dafür entschieden, den Wärmemantel mitzunehmen, falls es doch kühl ist. Immerhin waren wir um 7 Uhr im Schwimmbad, der Wettkampfbeginn der 50 Freistil war um 7:30 Uhr.

Bei sonnigem Wetter konnte ich noch im 50 m Becken einschwimmen. Es ist allerdings immer wieder seltsam, was manche Damen, oft die aus China und Korea, unter „einschwimmen“ verstehen. So langsam kann ich gar nicht schwimmen! Nach kurzem Einschwimmen bin ich dann raus und habe mich in meine „Wettkampf-Wursthaut“ gezwängt und bin zum Vorstart-Bereich. Dort habe ich mit den Mädels geplaudert, bis dann der ca. 60 Lauf aufgerufen wurde. Wie immer hat man das Gefühl, man müssten noch mal auf die Toilette rennen…

Ich war in Lauf 66 auf Bahn 2 mit Damen aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien und den USA. Ich habe mir eine gute Zeit gewünscht und habe während der kurzen mentalen Vorbereitung den Start, den Startsprung, die Kicks und einen schönen Übergang visualisiert.

Dann wurde Lauf 66 aufgerufen und es ging in die erste Stuhlreihe von 4 Reihen. Dann ging alles sehr flott und ruck zuck stand ich auf dem Startblock. Ich kam gut weg und bin ein schnelles Rennen geschwommen und habe sogar den Lauf gewonnen! Mit einer Zeit von 00:31,02 bin ich 27. von 151 Teilnehmerinnen geworden, das hat freut mich total. Und es ist meine neue Bestzeit auf der langen Bahn.

In der Kurzanalyse des Videos wurde mir gesagt, mit einem besseren Start hätte ich wohl auch unter 00:31 schwimmen können, aber so ist da immer, man hätte meist noch Irgendetwas besser machen können.

 

Nach dem Wettkampf

Ich wollte dann eigentlich duschen gehen, aber – man glaubt es kaum – es gab kein Wasser mehr! Weder für die Duschen, noch die WC’s. Nun ja, dann eben ungeduscht mit Chlorduft in die Klamotten.

Dann haben wir erst einmal in Ruhe gefrühstückt, wir hatten uns aus dem Hotel Stückchen und Kuchen mitgenommen. Gegen 10 Uhr sind wir dann zu unserem Ausflug nach San Marino (Repubblica di San Marino) aufgebrochen.

Repubblica di San Marino Beiname La Serenissima) ist die älteste bestehende Republik der Welt mit einer Geschichte, die bis auf das Jahr 301 zurückgeht. Sie ist vollständig von Italien umgeben und liegt zwischen den Regionen Emilia-Romagna (Provinz Rimini) und Marken (Provinz Pesaro und Urbino), nahe der adriatischen Küste bei Rimini. Den Felskamm Monte Titano krönt die Festung La Guaita. San Marino besteht aus neun Gemeinden. (Quelle Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/San_Marino)

Die Fahrt hat nicht lange gedauert, die Landschaft ist wunderschön. In San Marion sind haben wir uns alles angeschaut, was Sehenswert ist, die Festung ist schön und der Blick ist traumhaft.

Nachmittags haben wir am Pool „gechillt“ und dann unseren 4. Mann für die Staffel vom Bahnhof abgeholt. Nun sind wir für die Staffeln morgen komplett.

Abends waren wir noch Essen in Gabbice Monte in einem Lokal mit Blick auf die Bucht mit Rimini, Riccione und Cattolica und einem wunderschönen Sonnenuntergang. Dort haben wir Peter alles über unsere bisherigen Erlebnisse berichtet.

Heute bin ich dann mal ohne ein Eis ins Bett, mir war kühl, die anderen sind noch einmal zur Gelateria gelaufen.

Morgen geht es wieder früh los: Frühstück mitnehmen, wir fahren um 7:10 los, Einschwimmen ab 7:30, Wettkampfbeginn um 8:30 

 

Vorschau Tag 4

Staffeltag: Einschwimmen 4×50 Lagen mixed (für mich die Delfin) und 4×50 Freistil mixed

 

Wettkampfwoche (Woche 37), KW 24

TagDisziplinZeitPlatzGesamtteilnehmer
Montag100 Freistil1:09:7629122
Dienstag50 Schmetterling00:37:694974
Mittwoch50 Freistil00:31,0227151
Donnerstag

Staffel 4 x 50 Lagen mixed (Delfin)

Staffel 4 x 50 Freistil mixed

Freitag200 Delfin
SamstagRiccione
SonntagRiccione…Heimfahrt!

 

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply