Presse: Stich kandidiert nicht

0

Hamburg (SID) – Michael Stich wird nach Informationen des Hamburger Abendblatts nicht für das Amt des DTB-Präsidenten kandidieren. Demnach gilt es als sicher, dass der vom amtierenden Präsidenten Georg von Waldenfels ins Gespräch gebrachte Wimbledonsieger von 1991 nicht als Kandidat zur Verfügung steht. Stich, der zu der Thematik bisher kein Wort gesagt hat, gab auch am Donnerstag kein Statement ab. „Wir äußern uns dazu nicht“, sagte seine PR-Referentin Karen Krüger dem SID.

Nach aktuellem Stand sind demnach von Waldenfels und der Frankfurter Investmentbanker Karl Altenburg die beiden Kandidaten für die Präsidentenwahl am Sonntag in Berlin.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply