Murray zieht ins Halbfinale der US Open ein

0

New York (SID) – Andy Murray ist als dritter Spieler ins Halbfinale der US Open in New York eingezogen. Der Weltranglistenvierte aus Schottland besiegte im Viertelfinale Lokalmatador John Isner in 3:24 Stunden mit 7:5, 6:4, 3:6, 7:6 (7:2). In der Runde der letzten Vier trifft Melbourne-Finalist Murray bereits am Samstag auf den spanischen Titelverteidiger Rafael Nadal oder Andy Roddick (USA), der in Flushing Meadows 2003 gewonnen hatte. Das Endspiel wird wegen der Wetterkapriolen der vergangenen Tage erst am Montag ausgetragen.

Am Donnerstag hatten bereits der topgesetzte Serbe Novak Djokovic und der fünfmalige Turniersieger Roger Federer (Schweiz) das Halbfinale erreicht, wo sie nun am Samstag aufeinandertreffen. Drei der letzten vier Duelle hat Wimbledonsieger Djokovic gewonnen.

Murray setzte auch gegen 2,06-m-Schlaks Isner seinen Siegeszug fort und feierte seinen zehnten Erfolg in Folge. Bei allen vier Grand-Slam-Turnieren 2011 hat der 24-Jährige damit mindestens das Halbfinale erreicht. Murray könnte als erster Brite seit dem legendären Fred Perry 1936 bei den US Open ein Grand-Slam-Turnier gewinnen.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply