OP bei Bayer-Torwart Adler

0

Leverkusen (SID) – Fußball-Nationaltorwart René Adler muss sich am Mittwoch einer Knie-Operation unterziehen und fällt in der Vorbereitung des Bundesligisten Bayer Leverkusen aus. Dem 26-Jährigen wird vom Augsburger Spezialisten Dr. Ulrich Bönisch degeneriertes Gewebe der Patellasehne am rechten Knie entfernt. Ob Adler zum Bundesliga-Start (5. bis 7. August) wieder spielen kann, ist zurzeit nicht bekannt.

Der Bayer-Stammkeeper hatte seit dem Testspiel der Leverkusener im österreichischen Trainingslager am 3. Juli gegen Red Bull Salzburg (4:0) akute Schmerzen verspürt. „Um die anstehende Saison beschwerdefrei absolvieren zu können, ist eine Operation leider unvermeidlich“, sagte Adler.

„Das ist ein harter Schlag für uns. Wir werden jetzt die OP abwarten und hoffen, dass René schnell wieder fit wird“, sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler. Als Adler-Ersatz stehen in Leverkusen Fabian Giefer (21) sowie David Yelldell (29) bereit.

Adler hatte zuletzt wiederholt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Aufgrund einer Rippen-OP hatte der Schlussmann seine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika, wo er als Nummer eins vorgesehen war, absagen müssen. Adler hatte schon einmal einen komplizierten Rippenbruch erlitten. Dieser hatte 2006 sogar die Fortsetzung seiner Karriere infrage gestellt. Damals musste eine Titanplatte mit vier Schrauben eingesetzt werden.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply