Verursachen Anabolika wirklich Herzschäden?

0

Der Missbrauch von Anabolika hat, abgesehen von den damit verbundenen rechtlichen Aspekten, eine Reihe unerwünschter Nebenwirkungen. Aus einer neuen Studie französischer Forscher geht hervor, dass Herzschäden eine weitere Nebenwirkung sein könnten.

Die Wissenschaftler hatten die Akten von 15.000 forensischen Obduktionen studiert, die auf richterliche Anordnung während eines Zeitraums von 24 Jahren (Januar 1981 – Dezember 2004) in der Gegend von Lyon, Frankreich, durchgeführt worden waren. Bei diesen Obduktionen wurden nachträglich 2.250 Fälle von unerwartetem plötzlichen Herztod (gemäß den WHO-Kriterien) diagnostiziert. Davon ereigneten sich 108 bei Freizeitsportlern und 12 bei Leistungssportlern. Bei den Leistungssportlern lagen 6 Fälle von Missbrauch anaboler Steroide vor. Bei den anderen 6 Fällen war bereits vorher eine Herzerkrankung aufgetreten.

Die Forscher verglichen diese Herzerkrankungen mit denen von Kaninchen, denen 60 Tage lang orale Steroide (Norethandrolon) in einer Dosis von 8 mg/kg/Tag verabreicht worden waren. Die anschließende Untersuchung dieser mit Steroiden behandelten Kaninchen zeigte Schädigungen und pathologische Befunde am Herzen. Dabei gab es eine auffallende Ähnlichkeit mit den Herzbefunden der 6 Sportler, die Anabolika eingenommen hatten und an einem plötzlichen Herztod gestorben waren. Für die Forscher sind diese Ergebnisse überzeugende Beweise dafür, dass ein Missbrauch anaboler Steroide zu einem tödlichen Herzschaden führen kann.
 

Quellenangaben:

Experimental and Toxicologic Pathology, 2008

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply