Weihnachten steht vor der Tür – mehr Tagebuch als Training

0

Die letzte Woche vor Weihnachten hat es noch einmal in sich. Blockierte Wirbel schmerzen und lassen Monika nicht durchschlafen. An Training ist daher nur bedingt zu denken…

Montag, 16. Dezember Start in die letzte Arbeitswoche vor Weihnachten. Statt im Schwimmtraining war ich im Bikram Yoga, das hat sehr gut getan.

Dienstag, 17. Dezember Ein anstrengender Tag, mein Rücken lässt mich nicht schlafen. Ich habe mich gegen das Schwimmtraining entscheiden und bin statt dessen mit meiner Tochter zum Weihnachtsshoppen. Ich habe mir doch noch einen Termin beim Orthopäden machen können, mein Rücken wird nicht besser und ich schlafe nur mit Schmerzmittel durch.

Mittwoch, 18. Dezember Ein guter Tag – bis auf die Schmerzen – und meine Kurse waren nett. Ich habe die Mädels nach ihren Wünschen gefragt: Es kam der Wunsch nach „Beine & Bauch – aber hart“ – und dann haben die Girls ein hartes Intervalltraining bekommen, ob sie sich das wirklich so gewünscht hatten?? Pilates hat mir und meinem Rücken nach dem harten Kurs gut getan, das war sehr entspannend. Danach war ich noch kurz einkaufen und dann nach Hause auf die Couch.

Donnerstag, 19. Dezember Endlich der Termin beim Orthopäden: Ich habe 3 Blockaden in der Brustwirbelsäule, 8 Spritzen gab es und ein Tape. Nun ja, hoffentlich hilft es! Wieder nicht ins Training, der Rücken fühlt sich nicht so an, als ob er ins Training wollen würde.

Freitag, 20. Dezember Eine kleine Sensation, ich habe die Nacht durchgeschlafen! Gleich morgens um 7 Uhr zur Kontrolle beim Orthopäden und nochmal 8 Spritzen. Der letzte Tag im Büro vor ein paar freien Tagen war doch nochmal hektisch! Da ist immer noch viel zu tun und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, etwas vergessen zu haben! Aber am Ende war alles gut. Abends der Kurs war gut, die Mädels wollten nochmal was tun und dann eine länger Entspannungs-Phase, das war eine leichte Aufgabe für mich.

Samstag, 21. Dezember Ein arbeitsreicher Tag, es ist doch noch viel zu tun bis Weihnachten! Einkaufen, rumkramen und dann netter Besuch zum Kaffetrinken. Später waren wir noch bei Freunden eingeladen, das war ein sehr lustiger und entspannter Abend.

Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent Heute Nacht habe ich wieder nicht durchschlafen können, sehr blöd. Heute habe ich den Tag genutzt, um den Baum und das Haus „weihnachtsfertig“ zu machen. Ich hatte nachmittags wieder Termin bei meinem Physiotherapeuten, er hat noch einmal gezaubert und ein neues Tape geklebt. Morgen geht es nochmal zum Orthopäden und auf jeden Fall schwimmen!

Nächste Woche: Weihnachten!! Silvester und das Trainingslager in Halle kommen mit großen Schritten näher…

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Monika Sturm-Constantin

Leave A Reply