Kurze Woche – Training, Taufe und Konfirmation

0

Eine kurze Woche und ein voller Terminkalender erwarten Monika. Neben Schwimmtraining stehen ein Volkslauf, eine Taufe und eine Konfirmation auf dem Programm!

Montag, 6. Mai Wieder eine kurze Woche, das ist prima, da gibt es diese Woche gefühlt 2 Freitage. Das Schwimmtraining heute war echt gut, ich komme endlich wieder in Form und das Training macht Spaß. Das Trainingsprogamm war anstrengend, aber es hat heute gut zu mir gepasst! Und es war warm, der Himmel war blau, so macht das Freibad gute Laune.

 

Dienstag, 7. Mai Ein schöner Tag und ein gutes Training, obwohl ich ein bisschen „lahme Arme“ hatte, lief das Training zu meiner Zufriedenheit. Und es hat nicht geregnet, war relativ warm und es waren nicht viele im Training, das war echtes Luxus-Training.

 

Mittwoch, 8. Mai Noch ein Tag ins Büro und dann ist Feiertag. Es war viel zu tun, aber dann ging der Tag doch ganz schnell vorbei. Die Kurse waren gut besucht und wir haben mit Therabändern unser „BMW“ (Bauch-muss-weg) durchgezogen. Der Pilates Kurs war gut, es waren keine neuen Teilnehmer dabei und wir konnten viele Übungen zügig durch „turnen“. Später bin ich noch zur Geburtstagsfeier meiner Schwester, das war sehr nett und ein guter Ausklang für einen Quasi-Freitag!

 

Donnerstag 9. Mai – Feiertag Endlich mal einigermaßen gutes Wetter an einem Feiertag. Mein Mann und ich haben erst noch einige Kleinigkeiten erledigt und sind dann zu einem kleinen Radausflug gestartet. Bis auf einen kleinen Regenschauer war es eine schöne Tour durch die Wetterau.

 

Freitag, 10. Mai Das war heute quasi der 2. Freitag der Woche! Mein Kurs war prima mit Steps und Tubes habe ich mit den Mädels trainiert und alle waren gut gelaunt. Ein guter Einstieg ins Wochenende.

 

Samstag, 11. Mai Ein arbeitsreicher Samstag! Zuerst habe ich den Rasen gemäht und Unkraut gezupft, bis es angefangen hat, zu regnen. Dann schnell einkaufen und noch ein Geschenk zum Muttertag besorgt. Nachmittags waren wir (meine Tochter, der Freund meiner Tochter, mein Mann und ich) bei einem Volkslauf in Wehrheim Obernhain gemeldet. Ich wusste, dass es bei der 10 km Strecke auch einige Höhenmeter gab, aber ich war dann doch überrascht, wie schwer das ist. Der Lauf ging über 3 Runden und ich hätte beinahe nach der 2. Runde aufgehört. Aber dann dachte ich mir: Wenn ich schon 2 Runden gelaufen bin, kann ich auch die 3. Runde noch laufen. Dann habe ich 3 Mädels, die mich überholt hatten, langsam wieder eingeholt und die Motivation war dann wieder da. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie wichtig der Kopf bei so einem Rennen ist. Meine Tochter war am schnellsten, mein Mann war nicht ganz so zufrieden, aber ich war zufrieden mit mir und meiner Zeit. Ich bin dieses Jahr noch nicht viel gelaufen, das habe ich deutlich gemerkt. Wir haben nach dem Lauf dann noch leckeren Kuchen gegessen und Kaffee getrunken und sind dann müde nach Hause gefahren.

 

Sonntag, 12. Mai – Taufe & Konfirmation und Muttertag Wieder früh raus, um 9 Uhr Treffpunkt und Abmarsch zur Kirche. Die Taufe und Konfirmation meiner Nichte in der schönen Kirche war sehr stimmungsvoll, mein Sohn war als Taufpate dabei und hat seine Sache gut gemacht. Dann sind wir weiter zur Feier, leider nicht auf der Terrasse, sondern im Haus, das war schade. Das Wetter war heute wie im April: es war alles dabei, Sonne Wind, Regenschauer und Hagel. Aber die Laune war gut, das war ein schöner Tag. Taufe, Konfirmation und Muttertag, alles auf einmal!

 

Nächste Woche: Weiter an der Form für die Triathlons und Schwimmwettkämpfe arbeiten

 

WochentagDisziplinInhaltkmZeit Std.
MontagVereinstrainingSchwimmen3,501:20
DienstagVereinstrainingSchwimmen301:20
MittwochKurseBodystyle, Pilates02:00
DonnerstagFeiertagRad4002:00
FreitagKursBodystyle01:30
SamstagLaufPilates1001:30
SonntagTaufe & Konfirmation
Gesamtzeit09:40
Herausforderungweiter an der Form arbeiten
Gemütszustandgut
WetterFrühling mit Aprilwetter
Gewichtlieber kein Kommentar
Wochenziel erreichtja

 

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply