Zabel jr. feiert starkes internationales Debüt

0

Kopenhagen (SID) – Rick Zabel, Sohn der deutschen Radsport-Legende Erik Zabel, hat bei der Rad-WM in Kopenhagen ein glänzendes internationales Debüt gefeiert. Im Straßenrennen der Junioren belegte der 17-Jährige über 126 km einen starken fünften Platz. Die Goldmedaille ging an den Franzosen Pierre-Henri Lecuisinier, der den Belgier Martijn Degreve und den Niederländer Steven Lammertink auf die nächsten Ränge verwies.

Teilen

Über den Autor

Nicolai Napolski

Leave A Reply