Toter Basketballer: Hauptverdächtiger stellt sich

0

Bukarest (SID) – Im Fall des am Sonntag in Rumänien an den Folgen einer Schlägerei verstorbenen US-Basketballprofis Chauncey Hardy hat sich der Hauptverdächtige der Polizei gestellt. Der 25-Jährige wurde in Untersuchungshaft genommen, weil er Hardy „tödliche Schläge“ zugefügt haben soll.

Medienberichten zufolge hatte der 23 Jahre alte Hardy am Samstagnacht in einer Diskothek den Sieg seiner Mannschaft CSS Giurgiu über Dinamo Bukarest gefeiert, als ihn mehrere Männer angriffen und ihm eine schwere Kopfverletzung zufügten. Ärzte versuchten den Profi in einer Operation zu retten, doch er verstarb kurz nach dem Eingriff. Hardy war erst im August nach Rumänien gewechselt.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply