Taylor entthront Idowu als Dreisprung-Weltmeister

0

Daegu (SID) – Christian Taylor hat bei der Leichtathletik-WM in Daegu überraschend den Titel im Dreisprung gewonnen. Der 21 Jahre alte Amerikaner steigerte seine Bestleistung um 28 Zentimeter auf 17,96 m und setzte sich damit auf Platz fünf der „ewigen“ Bestenliste. Silber holte Titelverteidiger Phillips Idowu (Großbritannien/17,76) vor Will Claye (USA/17,50). Peking-Olympiasieger Nelson Évora (Portugal/17,35) wurde nur Fünfter. Christian Olsson (Schweden/17,23), Olympiasieger von 2004 und Weltmeister von 2003, landete auf Platz sechs. Deutsche Springer waren nicht am Start.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply