Streik in Spanien: Erster Spieltag verschoben

0

Madrid (SID) – Die Weltmeister-Liga steht still: Der erste Spieltag der spanischen Fußball-Eliteklasse Primera División ist wegen des Spielerstreiks verschoben worden. Der letzte Versuch einer Einigung zwischen der Liga LFP und der Spielergewerkschaft AFE scheiterte am Freitagmittag etwa 28 Stunden vor dem geplanten Saisonbeginn. Die Spieler streiken, weil die Klubs insgesamt 50 Millionen Euro Gehaltszahlungen schuldig geblieben sind.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply