Russischer Erstligist lockt Eto’o mit Megagehalt

0

Mailand (SID) – Stürmer-Star Samuel Eto’o vom italienischen Fußball-Pokalsieger Inter Mailand könnte bald zum bestbezahlten Profi der Welt aufsteigen. Medienberichten zufolge lockt der russische Erstligist Anschi Machatschkala den Kameruner mit einem Rekordsalär von 60 Millionen Euro netto für die kommenden drei Spielzeiten.

Erste Gespräche zwischen beiden Klubs sollen bereits am Dienstag und Mittwoch stattgefunden haben. Als Ablösesumme will Machatschkala angeblich zwischen 20 und 30 Millionen Euro nach Italien überweisen.

„Man kann sagen, dass das Angebot interessant, intelligent, fair und dem Wert des Spieler angemessen ist“, sagte Inter-Präsident Massimo Moratti am Mittwoch. Man werde es nun mit den Klubdirektoren und Eto’o diskutieren.

Eto’os Vertrag in Mailand läuft noch bis zum Sommer 2014. Als potenzieller Nachfolger wird der Argenitiner Carlos Tevez vom englischen Spitzenklub Manchester City gehandelt.

Bei Anschi Machatschkala spielt neben dem ehemaligen brasilianischen Weltmeister Roberto Carlos auch der russische Nationalspieler Juri Schirkow. Er war am verganenen Wochenende vom englischen Ex-Meister FC Chelsea für umgerechnet rund 15 Millionen Euro in die Premier Liga gewechselt.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply