BVB in Piräus ohne Owomoyela – Barrios fraglich

0

Dortmund (SID) – Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund muss im Gruppenspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und Sat.1) auf Patrick Owomoyela verzichten. Der Rechtsverteidiger hat sich bei seinem Comeback im Spiel bei Werder Bremen am Freitag (2:0) einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen und wird etwa zwei Wochen ausfallen.

Lucas Barrios hat sich derweil beim Training am Montag eine Muskelverhärtung und eine Wirbelblockade zugezogen. Das ergab eine Kernspin-Untersuchung. Ob der 26-Jährige am Dienstag die Reise nach Griechenland antreten kann, entscheidet sich kurz dem Abflug.

Teilen

Über den Autor

Nicolai Napolski

Leave A Reply