Petzschner im Finale von s’Hertogenbosch

0

’s-Hertogenbosch (SID) – Tennisprofi Philipp Petzschner (Bayreuth) hat das Finale des ATP-Turniers in s‘-Hertogenbosch erreicht und greift nach seinem zweiten Titel auf der Tour nach dem Sieg in Wien 2008. In der Vorschlussrunde der mit 398.250 Euro dotierten Wimbledon-Generalprobe in den Niederlanden gewann der Qualifikant mit 7:5, 7:5 gegen den Belgier Xavier Malisse.

’s-Hertogenbosch (SID) – Tennisprofi Philipp Petzschner (Bayreuth) hat das Finale des ATP-Turniers in s‘-Hertogenbosch erreicht und greift nach seinem zweiten Titel auf der Tour nach dem Sieg in Wien 2008. In der Vorschlussrunde der mit 398.250 Euro dotierten Wimbledon-Generalprobe in den Niederlanden gewann der Qualifikant mit 7:5, 7:5 gegen den Belgier Xavier Malisse.

Nach 1:24 Stunden machte der 28 Jahr alte Petzschner sein insgesamt drittes ATP-Finale nach Wien 2008 und Halle 2011 perfekt. Im Endspiel trifft er auf den topgesetzten Spanier David Ferrer, der sich mit 7:6 (7:5), 3:6, 6:1 gegen den Franzosen Benoit Paire (Frankreich) durchsetzte.

Beim Rasenturnier in ’s-Hertogenbosch hatte Petzschner erstmals seit Februar die Auftakthürde eines ATP-Turniers überstanden.

Teilen

Über den Autor

Nicolai Napolski

Leave A Reply