NHL: Boston feiert vierten Sieg in Serie

0

Philadelphia (SID) – Stanley-Cup-Gewinner Boston Bruins mit dem deutschen Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg bleibt in der NHL auf dem Vormarsch. Die Bruins gewannen bei den Philadelphia Flyers mit 6:0, Seidenberg steuerte einen Assist zum 2:0 durch Daniel Maille bei. Weniger Erfolg hatte Christian Ehrhoff, der mit den Buffalo Sabres 3:8 bei den erneut ohne Superstar Sidney Crosby angetretenen Pittsburgh Penguins verlor.

Derweil haben die Montreal Canadiens auf ihre sportliche Krise reagiert und sich von Trainer Jacques Martin getrennt. Wie der Klub am Samstag bekannt gab, übernimmt zunächst Assistent Randy Cunneyworth als Interimscoach. Die Canadiens, mit 24 Stanley-Cup-Siegen Rekordmeister, liegen derzeit in der Eastern Conference nur auf Platz elf.

Teilen

Über den Autor

Nicolai Napolski

Leave A Reply