Kreuzbandanriss: Fährmann fällt drei Monate aus

0

Gelsenkirchen (SID) –

Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss lange auf seinen Torhüter Ralf Fährmann verzichten. Der 23-Jährige erlitt beim 1:2 am vergangenen Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern neben einem Innenbandriss im linken Knie auch einen Anriss des vorderen Kreuzbandes. Das berichtet die Bild-Zeitung.

„Ralf muss drei Monate pausieren“, sagte Manager Horst Heldt. Nach weiteren Untersuchungen soll entschieden werden, ob Fährmann operiert werden muss oder die Verletzung konservativ behandelt wird.

Als Ersatz ist der vereinslose Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand im Gespräch. „Ich gehe davon aus, dass in dieser Woche nichts mehr passieren wird“, sagte dessen Berater Jörg Neblung dem SID und betonte: „Wenn Timo sich einem Verein anschließt, will er auch sicher sein, dass er spielt.“ Sein letztes Pflichtspiel bestritt Hildebrand vor knapp einem Jahr mit Sporting Lissabon in der Europa League. Derzeit hält er sich beim Zweitligisten Eintracht Frankfurt fit.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply