Junioren mit WM-Titel bei Heuberger-Abschied

0

Thessaloniki (SID) – Die deutschen Handball-Junioren haben ihren WM-Titel erfolgreich verteidigt und Trainer Martin Heuberger einen goldenen Abschied beschert. Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) besiegte im Finale der Weltmeisterschaft in Griechenland Dänemark in der PAOK-Halle in Thessaloniki unerwartet deutlich mit 27:18 (13:10) und wiederholte damit den Triumph von 2009. Auch vor zwei Jahren wurde Dänemark im Endspiel in Kairo bezwungen (32:24).

Heuberger hat am 1. Juli Heiner Brand als Trainer der A-Nationalmannschaft abgelöst. Für ihn war die WM in Griechenland das letzte Turnier mit dem Nachwuchs. Neben den beiden WM-Titeln hatte er mit den Junioren 2004 und 2006 auch EM-Gold gewonnen. Der 47-Jährige wird die A-Auswahl erstmals beim Supercup im November betreuen.

Die DHB-Junioren haben in Griechenland alle neun Spiele gewonnen und ließen sich auch im Finale von den starken Dänen nicht stoppen. Platz drei sicherte sich Tunesien durch ein 24:18 gegen Ägypten.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply