HSV hofft auf Einsatz von Heung-Min Son

0

Hamburg (SID) – Der kriselnde Fußball-Bundesligist Hamburger SV hofft auf eine schnelle Rückkehr von Torjäger Heung-Min Son. Der 19 Jahre alte südkoreanische Nationalstürmer nahm am Dienstag, drei Wochen nach seinem Außenbandanriss, erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. „Ich bin froh, der Kleine läuft schon wieder richtig gut“, sagte HSV-Trainer Michael Oenning. Nach der mageren Ausbeute von nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen stehen die Hanseaten am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach unter Druck. Son hat in dieser Saison ebenso wie Sturmkollege Mladen Petric bereits zweimal getroffen.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply