Federer trotz Problemen im Achtelfinale

0

New York (SID) – Trotz zwischenzeitlicher Probleme hat Roger Federer das Achtelfinale der US Open in New York erreicht. Der an Position drei gesetzte Schweizer bezwang den Kroaten Marin Cilic in 2:40 Stunden mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:2. Es war Federers 226. Einzelsieg bei einem Grand-Slam-Turnier. In dieser Statistik hat der frühere Weltranglistenerste nur noch Ex-Profi Jimmy Connors (233 Erfolge/USA) vor sich.

In der Runde der letzten 16 trifft Grand-Slam-Rekordgewinner Federer am Montag entweder auf Tommy Haas (USA-Sarasota) oder den Argentinier Juan Monaco. Federer hatte das Turnier in Flushing Meadows bislang fünfmal gewonnen – zuletzt 2008.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply