Mo Farah holt sich den WM-Titel über 5000 m

0

Daegu (SID) – Europameister Mo Farah hat sich bei der Leichtathletik-WM in Daegu den Titel über 5000 m und damit Großbritannien die zweite Goldmedaille gesichert. Farah setzte sich in 13:23,36 Minuten vor Bernard Legat (USA/13:23,64), Weltmeister von 2007, und dem Äthiopier Imane Merga (13:28,76) durch. Titelverteidiger und Weltrekordler Kenenisa Bekele (Äthiopien) war nicht zum Vorlauf angetreten, deutsche Läufer waren nicht am Start.

Teilen

Über den Autor

Nicolai Napolski

Leave A Reply