Djokovic gewinnt die US Open

0

New York (SID) – Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat zum ersten Mal die US Open gewonnen. Der Serbe setzte sich nach 4:10 Stunden gegen Rafael Nadal aus Spanien 6:2, 6:4, 6:7 (3:7), 6:1 durch und revanchierte sich für die Finalniederlage im vergangenen Jahr. Djokovic feierte in New York seinen dritten Grand-Slam-Titel des Jahres. Der 24-Jährige hatte zuvor bei den Australian Open und in Wimbledon triumphiert.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply