Auch Haas und Bachinger in Atlanta ausgeschieden

0

Atlanta (SID) – Einen Tag nach dem Stuttgarter Michael Berrer sind auch Tommy Haas (Sarasota-USA) und Matthias Bachinger (München) beim ATP-Turnier in Atlanta ausgeschieden. Der 33-jährige Haas verlor in der ersten Runde das Duell zweier Wildcardspieler gegen den US-Amerikaner Robby Ginepri mit 4:6, 5:7, der neun Jahre jüngere Bachinger musste sich dem Taiwanesen Lu Yen-Hsun mit 5:7, 6:7 (4:7) geschlagen geben. Damit sind keine deutschen Spieler mehr in der Einzelkonkurrenz des mit 531.000 Dollar dotierten Turniers in der Olympiastadt im US-Bundesstaat Georgia dabei.

Tommy Haas wartet damit weiter auf seinen zweiten Sieg nach seinem Comeback. Der gebürtige Hamburger war im April nach einer 15-monatigen Pause im Anschluss an eine Hüftoperation auf die ATP-Tour zurückgekehrt. Seinen bislang einzigen Sieg hatte er Anfang Juli in Newport/Rhode Island gegen Michael Berrer gefeiert. Dem stehen nunmehr fünf Niederlagen gegenüber.

Für Haas‘ Gegner Robby Ginepri ist Atlanta ein Neuanfang. Der 29-Jährige hatte sein letztes Einzel bei den US Open 2010 bestritten. Danach hatte er sich bei einem Fahrradunfall eine langwierige Armletzung zugezogen.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply