Wettkampftraining unter hervorragenden Bedingungen

0

Während ich auf meiner Reise doch immer mit den Trainingsbedingungen zu kämpfen hatte, kann ich guten Gewissens sagen, dass München wirklich der perfekte Trainingsort für Triathlon ist. Ob Berge, Flachland, Freiwasser oder Indoor-50m-Bahn, hier findet das Triathletenherz, was es begehrt!

Ich gebe zu, dass ich München gegenüber anfangs recht skeptisch war. Nur Schnösel und keiner

München bietet optimale Trainingsbedingungen für Triathleten, wie Sandra berichtet.

Egal ob biken….

interessiert sich für den anderen? Mein Bild war sehr einseitig von bestimmten Studenten aus der Landeshauptstadt Bayerns geprägt. Doch nach nur knapp mehr als einem Monat kann ich guten Gewissens sagen, dass ich München lieben gelernt habe. Ob das auch mit den wirklich hervorragenden Trainingsbedingungen zusammen hängt? Bestimmt! Meine Radausfahrt um den Starnberger See hätte schöner nicht sein können: recht einsame Straßen an einem sonnigen Sonntag, ein erfrischender See, ein paar nette Steigungen und Abfahrten. Was will man mehr? Für das Intervalltraining hingegen stehen ausreichend flache Strecken im Norden zur Verfügung, z. B. Richtung Dachau.

Auch OW(=Open Water)-Schwimmen ist hier mehr als einfach. Es gibt zahlreiche gut erreichbare Seen, die angenehm temperiert sind (z. B.

München bietet optimale Trainingsbedingungen für Triathleten, wie Sandra berichtet.

… schwimmen…

Feringasee) oder herrlich erfrischend zum Training mit dem Neo einladen (z. B. Karlsfelder See). Einmal wöchentlich gehe ich nun auch mit dem Exathlon-Triathlonverein zum Techniktraining. Ein netter Haufen ambitionierter Hobbytriathleten mit einer guten Mischung aus Ironmanfinishern und Triathlonneulingen.

Auch das Lauftraining bestreite ich nun nicht mehr völlig alleine. Dank

München bietet optimale Trainingsbedingungen für Triathleten, wie Sandra berichtet.

… oder laufen: In München kann man hervorragend für einen Triathlon trainieren.   © Sandra Holte/trainingsworld

der von Nike initiierten Kampagne, um Laufsport unter Frauen populärer zu machen, absolviere ich nun die eine oder andere Trainingseinheit mit Läuferinnen des ‚Club der Töchter‘. Anschluss finden in München ist also wirklich nicht schwer. Gerade in der heißen Phase vor dem Wettkampf kommendes Wochenende habe ich nun also viel trainiert. Diese Woche stehen ein paar leichtere Einheiten auf dem Programm bevor am Sonntag dann mein großer Tag kommt.

Drückt mir alle die Daumen! Beim nächsten Mal werde ich euch dann ausführlich von der OD (Olympischen Distanz) in Hamburg berichten, beim Dextro Energy Triathlon in Hamburg 2012!.

 

Sandra Holte

Teilen

Über den Autor

Sandra Holte

Leave A Reply