Ruhewoche nach der Masters EM

0

Nach der erfolgreichen aber auch anstrengenden Schwimm EM der Master in Eindhoven, stand in dieser Woche vor allem Regeneration auf Monikas Trainingsplan. Schließlich steht bald schon wieder die DMS an…

Montag, 9. September Oh je. ich bin ganz schön müde von der letzten Woche. Der erste Arbeitstag war OK; es ist nichts „angebrannt“ und ich konnte in Ruhe meine Mails lesen und loslegen. Das Training abends war gut, ich lasse es diese Woche ganz ruhig angehen, nur „Genuß-Schwimmen

Dienstag, 10. September Ein ruhiger, aber anstrengender Tag und ein gemütliches Training für mich heute abend.

Mittwoch, 11. September Heute habe ich mir das neue Shopping Center „Sky Plaza“ in Frankfurt genauer angeschaut, es steht ja direkt neben meinem Bürogebäude. Es ist zwar ziemlich laut dort, aber es hat durchaus Vorteile, wenn man schnell mal was besorgen möchte. Meine Kurse waren gut besucht heute, leider ist der Kurs letzte Woche ausgefallen, obwohl ich eine Vertretung bestellt hatte. Das fanden die Mädels gar nicht lustig.

Donnerstag, 12. September Ein hektischer Tag im Büro, auf einmal müssen ganz viele Projekte angeschoben werden! Nun ja, so ist es halt. Ich freue mich jetzt schon auf das Wochenende, ich bin so müde! Das Training heute war mein letztes Training im Freibad. Es war prima, ich schwimme je diese Woche alles locker und gemütlich. Nach dem Training hatten wir im Vereinsheim noch eine Geburtstagsfeier, das war sehr nett und es gab mal wieder eine Menge zu essen und viel zu lachen.

Freitag, 13. September Endlich Freitag, die Woche hat sich ganz schön gezogen! Ich bin sogar früher nach Hause, weil ich so müde war. Dann hatte ich noch Glück, dass mein Kurs ausgefallen ist – es war nur ein Girl da, die mit mir turnen wollte. Also ganz schnell heim auf die Couch und mega-chillen!

Samstag, 14. September Einkaufen und dies und das erledigen und dann gemütlich mit der Familie Waffeln gebacken. So macht das ungemütliche Wetter Spaß. Abends mit meinem Sohn gekocht und lecker gegessen und wieder heftiges Couch-Rumlungern!

Sonntag, 15. September Ein wechselhafter Tag und ich habe erst einmal richtig lange geschlafen. Heute musste ich eine ganze Menge Papierkram erledigen, das macht sich ja leider nicht von alleine. Auf Sport hatte ich gar keine Lust – dafür war ich dann fast 5 Stunden im Garten, das war quasi auch Sport! Ich habe dieses Jahr nicht viel Zeit im Garten verbracht, das rächt sich irgendwann. Nun sind der Vorgarten und der Garten schon einmal für den Herbst vorbereitet. Abends haben wir lecker gekocht und den Tag gemütlich zu Ende gehen lassen.

Nächste Woche: Wieder ins Training einsteigen, die DMS naht!!

Monika Sturm-Constantin

Monikas Trainingswoche im Überblick.

Teilen

Über den Autor

Monika Sturm-Constantin

Leave A Reply