Mein Trainingstagebuch: Woche 19

0

06.02. Montag: Der erste Tag nach dem Urlaub im Büro – aber es war gar nicht so schlimm. An die Kälte gewöhnt man sich auch, zumal die heute die Sonne scheint. Heute ist für mich kein Training, ich bin zu einem Geburtstag eingeladen.

07.02. Dienstag: Das Schwimmtraining hat Spaß gemacht, obwohl ich das Gefühl hatte, kaum von der Stelle zu kommen. Aber mittlerweile weiß ich, dass das bei mir normal ist nach einem Trainingslager. Außerdem hatte ich leichte Probleme mit meiner Schulter, richtig schnell schwimmen ging nicht.

08.02. Mittwoch: Ich habe immer noch Probleme mit der Schulter, bzw. dem ganzen Arm. Deswegen hab ich schlecht geschlafen und ich kann den Arm kaum bewegen. Die Kurse liefen dadurch nur „so-la-la“, da ich nicht alles richtig mitgemacht habe – dafür bin ich im Kursraum hin und her gewandert und konnte die Teilnehmer gut korrigieren – was den Teilnehmern nicht so gut gefallen hat *lach*.

09.02. Donnerstag: Nur ein kurzes Training, da mich mein Arm nicht gut schwimmen lassen wollte. Nur Rücken und Brust ging einigermaßen. Also wieder eincremen und einen Termin bei meinem Physiotherapeuten machen!

10.02. Freitag: Ich bin nur meinen Cycling Kurs gefahren – mit 3 Jungs und keinem Mädel! Sehr nette Kombination, wir hatten einen anspruchsvollen Kurs. Da das Schwimm-Techniktraining kurzfristig wegen Krankheit abgesagt werden musste, konnte ich den Kurs 1 ½ Stunden fahren, das war schön – aber auch anstrengend. Dadurch hatte meine Schulter Pause, das war gut.

11.02. Samstag Es war ein ruhiger Samstag mit spannenden Programmpunkten wie Apotheke, Optiker, Einkaufen ect. Abends haben wir schön gekocht und entspannt den Abend auf der Couch verbracht.

12.02. Sonntag: Ein gemütlicher Sonntag. Vormittags habe ich ein bisschen „Bürokram“ erledigt und bin dann dick angezogen für einen Lauf in der Sonne, es war ganz schön kalt! Ich gebe zu, ich bin bekennende Schönwettersportlerin und auch die Temperatur spielt eine Rolle. Nach einer heißen Dusche bin ich langsam aufgetaut und habe mich gefreut, draußen gewesen zu sein. Abends wurde dann noch gekocht und mit der Familie gegessen und schon ist das Wochenende wieder vorbei.

 

Vorschau Woche 20

Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass es nur noch16 Wochen bis zur WM sind! Die Anmeldung und Registrierung ist eröffnet und es wird Zeit für mich, mir Gedanken über die Strecken zu machen, die ich schwimmen möchte. Außerdem muss ich dringend das Thema Krafttraining wieder angehen.

So much to do – so little time

       

Rückschau

Woche 19 (von 35), KW 6

WochentagDisziplinInhaltkmZeit Std.
Montagprivater Termin

Dienstag

Vereinstraining

Schwimmen

3,3

01:20

Mittwoch

Kurse

BBP

Pilates

02:00

Donnerstag

Vereinstraining

Schwimmen

1,7

00:45

Freitag

Kurs

Techniktraining

Cycling

leider ausgefallen

01:30

Samstag
SonntagLaufen901:00
Gesamtzeit06:35

Herausforderung: mal wieder an das Thema Gewichtsabnahme denken…

Gemütszustand: gut und entspannt

Wetter: sehr kalt, sonnig

Gewicht: minimal weniger

Wochenziel erreicht: ja

 

Vorschau

Woche 19 (von 35), KW 6

WochentagDisziplinInhaltkmZeit Std.
Montagprivater Termin
DienstagVereinstrainingSchwimmen01:20
MittwochKurseBBP, Pilates02:00
DonnerstagVereinstrainingSchwimmen00:45
Freitag

Kurse

Cycle

Bodystyle

02:30
Samstag

Kurs

Personal Pilates

02:00
Sonntag
Gesamtzeit

Herausforderung: Meldungen für die WM ausdenken, mal wieder an Krafttraining herangehen…

Gemütszustand:

Wetter:

Gewicht:

Wochenziel erreicht: ja/nein

 

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Monika Sturm-Constantin

Leave A Reply