Kamke scheitert am Rothenbaum

0

Hamburg (SID) – Tobias Kamke und Julian Reister sind beim „Heimspiel“ am Hamburger Rothenbaum gescheitert. Für die beiden deutschen Tennisprofis kam im Achtelfinale der mit 1,1 Millionen Euro dotierten Veranstaltung das Aus.

Der 25-jährige Lübecker Kamke musste sich nach etwas mehr als zwei Stunden dem an Nummer zwölf gesetzten Kroaten Marin Cilic in drei Sätzen mit 6:3, 3:6, 2:6 geschlagen geben. Lokalmatador Reister verlor gegen den an Position vier eingestuften Michael Juschni aus Russland klar mit 3:6 und 3:6.

In Phillipp Kohlschreiber (Augsburg), Florian Mayer (Bayreuth) und Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) waren am Donnerstag drei weitere Deutsche im Einsatz. Kohlschreiber traf auf Nicolas Almagro (Spanien/Nr. 13), Mayer auf Juan Monaco (Argentinien) und Stebe auf Fernando Verdasco (Spanien/Nr. 8).

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply