Hallen-WM: Nach Storl gewinnt auch Otto Silber

0

Istanbul (SID) – Stabhochspringer Björn Otto aus Dormagen hat bei der Hallen-WM der Leichtathleten als zweiter deutscher Starter eine Medaille gewonnen. Am Samstag holte der 34 Jahre alte Weltranglistenzweite in Istanbul mit 5,80 m Silber wie schon am Vortag der Chemnitzer Kugelstoß-Weltmeister David Storl. Gold gewann mit Jahresweltbestleistung von 5,95 m Frankreichs Europameister Renaud Lavillenie. Bronze ging an den mit Otto höhengleichen Ex-Weltmeister Brad Walker (USA). Mit 5,75 m verpasste Malte Mohr (Wattenscheid), Zweiter der Hallen-WM 2010 in Doha/Katar, Bronze um einen Rang.

Teilen

Über den Autor

Trainingsworld

Leave A Reply