Artland unterliegt Besiktas in letzter Sekunde

0

Quakenbrück (SID) – Die Artland Dragons haben im ersten Viertelfinalspiel in der Basketball-EuroChallenge eine Überraschung knapp verpasst und stehen nun bereits mit dem Rücken zur Wand. Gegen das hochfavorisierte Team von Besiktas Istanbul verlor die Mannschaft aus Quakenbrück trotz starker Leistung mit 73:74 (37:35), die Entscheidung fiel erst Sekunden vor Schluss. Eine Niederlage im zweiten Spiel der Best-of-three-Serie am Donnerstag in Istanbul (18 Uhr/MEZ) würde für den letzten deutschen Klub auf internationaler Bühne bereits das Aus bedeuten.

Bester Spieler der Gastgeber war der Amerikaner Anthony King (11 Punkte/11 Rebounds). Der dominante Mann auf dem Parkett war jedoch Istanbuls Kroate Zoran Erceg (24 Punkte/8 Rebounds). Ein mögliches drittes Spiel würde am 20. März (19 Uhr) in Quakenbrück stattfinden.

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply