Tennis: Die richtige Ernährung vor dem Match

0

Die richtige Ernährung vor einem Tennismatch hat großen Einfluss auf den Erfolg. Auch Essen gehört zur Wettkampfvorbereitung. Wird der Energiebedarf nicht abgedeckt, so verliert der Körper schnell an Kraft und die Muskeln ermüden. Legen Sie also Wert auf den Grundstein Ernährung.

Ein Tennismatch kann durchaus 3 Stunden andauern. 3 Stunden Anstrengung und Belastung, in denen der Körper von seinen Reserven leben muss. Diese Reserven müssen vor und während des Wettkampfes durch eine effektive Nahrungsaufnahme gefüllt werden.

 

Vor dem Match ausreichend Kohlenhydrate essen

Kohlenhydrate geben dem Körper Energie. Vor einem Tennismatch gilt es, eben diese Kohlenhydratspeicher voll zu machen. Vollkorn- und Teigprodukte sind ideal dazu geeignet.

Allerdings müssen Sie darauf achten, nicht zu „schwer“ zu essen. Ein Steak 2 Stunden vor dem Match ist definitiv nicht die richtige Ernährung. Essen Sie zum Beispiel Nudeln mit Tomatensoße oder ein Stück Fisch mit Gemüse. Achten Sie auf eine leichte Kost, die den Körper nicht unnötig durch Verdauung ermüdet.

Wenn Sie zum Beispiel ein Turnier spielen, das eine Woche dauert, dann fangen Sie schon 2 Tage vorher an, dominierend Kohlenhydrate zu essen. So kann der Körper Energiereserven anlegen, auf die er während der extremen Belastung zurückgreifen kann.

 

Die gute alte Banane – ein effektiver Snack für Zwischendurch

Viele Tennisprofis greifen während eines Tennismatches auf die gute alte Banane zurück. Diese ist genau der richtige Snack, um den Körper während des Matches bestmöglich zu versorgen.

Eine Banane ist leicht zu verdauen, so dass der Körper sich nicht mit energieraubender Verdauung beschäftigen muss. Außerdem verfügen Bananen über reichhaltiges Magnesium, was während des Tennisspielens neben Flüssigkeit am meisten abgebaut wird. Auch liefert die Banane kurzzeitige Kohlenhydrate, welche dem Körper einen erneuten Energieschub geben.(Energiebereitstellung und Fettverbrennung)

Sobald Sie also auf dem Platz merken, dass Ihr Körper schwächer und müder wird, sollten Sie ein Stück Banane zu sich nehmen – Ihr Körper und auch Ihr Leistungsniveau werden es dankend annehmen.

 

Markus Czerner

Teilen

Über den Autor

Markus Czerner

Leave A Reply