So wichtig ist Wasser für Ihren Körper!

0

Wasser ist wohl der wichtigste Nahrungsmittelbaustein überhaupt. Hierzu einige Zahlen: Das Gehirn besteht zu 90 Prozent aus Wasser, Blut zu 83 Prozent, die Muskulatur zu 75 Prozent und sogar die Knochen haben einen 22-prozentigen Wassergehalt.

Wasser wird also in jedem System unseres Körpers benötigt. Wer genügend Wasser zu sich nimmt, unterstützt die Gehirn-, Leber- und Nierenfunktion, die Entschlackung, den Stoffwechsel, die Gelenkschmierung und die Nährstoffaufnahme. Auf der anderen Seite führt unzureichende Flüssigkeitsaufnahme zu Müdigkeit, Verstopfung, Kopfschmerzen, trockener Haut, Muskelkrämpfen, unregelmäßigem Blutdruck und Heißhungerattacken.

Täglich bis zu zwei Liter Wasser trinken

Frauen sollten, abhängig von ihrer Körpergröße, der sportlichen Aktivität, der Umgebung und ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, täglich mindestens zwei Liter Wasser trinken. 

Natürlich muss eine 70 kg schwere Sportlerin, die in einem warmen Land wohnt, deutlich mehr trinken als eine eher 40 kg leichte Anwältin in einer kühleren Gegend.

Besser regelmäßig Wasser trinken, als viel auf einmal 

Sie sollten sich von der Farbe Ihres Urins leiten lassen – dieser sollte fast farblos sein –, nicht von Ihrem Durstgefühl. Wenn Durst aufkommt, ist es nämlich bereits zu spät. Führen Sie daher stets eine Flasche Wasser mit sich. Es muss kein Mineralwasser sein, eventuell gefiltertes Leitungswasser tut es auch. Es ist besser, regelmäßig kleine Mengen Wasser zu trinken als auf einen Schlag mehrere Gläser. 

Quelle: 

Lauren, Mark: Fit ohne Geräte für Frauen – Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht, Riva Verlag, München 2013

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply