Köstliche Nougatplätzchen

0

Auch Sportler feiern und genießen zu Weihnachten. Monika Sturm-Constantin backt mit ihrer Freundin jedes Jahr Plätzchen und präsentiert euch ihre Lieblingsrezepte. Hier: Nougatplätzchen, made by Monikas Freundin Anja.

Zu Weihnachten dürfen kleine Köstlichkeiten nicht fehlen. Für die Süßschnäbel haben Monika und ihre Freundin Anja dieses Rezept in petto.

 

Nougatplätzchen

Zutaten:

– 225 g Mehl

– 125 g

– gemahlene Mandeln

– 150 g Margarine

– 75 g Puderzucker

– 1 Päckchen Vanillinzucker

– 1 Prise Salz

– 1 Teelöffel Amaretto

– 1 Ei

 

Außerdem:

– Pinienkerne

– 200 g Nougat

– 1 Teelöffel Zimt

– 1 Prise Nelken

– 200 g Zucker

 

Zubereitung:

Die Teigzutaten verkneten. Abgedeckt über Nacht kalt stellen. Teil auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem rechteckigen Ausstecher ca. 5 cm groß Plätzchen ausstechen. Pinienkerne halbieren, auf die Hälfte der Plätzchen jeweils 4 Pinienkerne legen und andrücken.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Nougat erwärmen. Gewürze dazugeben, Masse auf die Plätzchen ohne Pinienkerne streichen. Die restliche Plätzchen darauflegen. Etwas andrücken. Zucker karamellisieren lassen, aber nicht rühren. Plätzchen zügig damit beträufeln.

Tipp: Das Rezept funktioniert auch mit Nutella anstatt Nougat!

 

Monika Sturm-Constantin

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply