Eisen für Ihre Leistungsfähigkeit

0

Eine kurze Zusammenfassung mit den wichtigsten Fakten zum Thema Eisen in Ernährung und Sporternährung: Die Bedeutung von Eisen für den Körper und was bei der Eisenaufnahme beachten ist.

Eisen benötigt der Körper, um gesundheitlich und sportlich in top Form zu bleiben. Vor allem in Bezug auf die aerobe Leistungsfähigkeit ist Eisen ein wichtiges Element, da es bei Mangel die Sauerstofftransportkapazität einschränkt.

Das liegt daran, dass Eisen direkt an der Sauerstoffbindung und an den Erythrozyten beteiligt ist. Aber auch die Enzyme in den Zellkraftwerken, den Mitochondrien, scheinen vermindert zu sein, wenn der Eisenspiegel niedrig ist. Ein Eisenmangel kann durch vermehrte Verluste über Schweiß und Urin, durch die Menstruation oder bei belastungsassoziierter Hämolyse auftreten. Letzeres beinhaltet z. B. das Zerstören der roten Blutkörperchen aufgrund hoher Belastungen, etwa durch einen Marathon.

 

Eisenaufnahme

Pro 1.000 kcal. zugeführter Energie sollten Frauen deshalb ca. 8 mg und Männer 4-5 mg Eisen mit der Nahrung aufnehmen. Vegetarische Ernährung stellt dabei ein erhöhtes Risiko für Mangelzustände dar, da pflanzliches Nahrungseisen eine schlechtere Bioverfügbarkeit aufweist. Allerdings können Sie die Eisenaufnahme etwas steigern, wenn Vitamin C und Eisen zusammen aufgenommen werden. Ein Glas Oragensaft kann hier wahre Wunder bewirken und ist Vergetariern zu Empfehlen.

 

Eisen als Nahrungsergänzung

Wer Eisen substituiert, muss mit möglichen negativen Effekten wie Magen-Darm-Beschwerden oder sogar einer schlechteren Aufnahme des Nahrungseisens rechnen. Sie sollten deshalb die Aufnahme über rotes Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte sichern.

 

Quellenangabe:

Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 2009, Bd. 60 (5), S. 130–131.

                         

Lesen Sie auch ausführlicher: Die Bedeutung von Eisen in der Sporternährung                                               

                                                                  

                                                                                                          

Teilen

Über den Autor

Leave A Reply