Trainingsplanung

Was kann Online-Coaching leisten?

+
Übungen Online anschauen.

Trainer nutzen zunehmend digitale Möglichkeiten, um Sportlern aktuelle Trainingsvorgaben in Wort, Bild und Video bereitzustellen. Dabei steht das Internet in erster Linie als Kommunikationsplattform im Vordergrund und soll das Abstimmen zwischen Sportler und Trainer erleichtern.

Online- Kommunikationswege ermöglichen es nicht nur die Service- und Dienstleistungsqualität für Sportler zu steigern, sie eröffnen auch neue Geschäftsfelder für Trainer, Ärzte, Leistungsdiagnostiker und Fitnessstudios. Noch vor wenigen Jahren fanden Ausdauersportler, wie Triathleten, Läufer und Radfahrer, fast ausschließlich in Vereinen einen Trainer, der sie fachkundig betreuen konnte. In den letzten Jahren etablierten sich zunehmend vereinsunabhängige Trainer und Institute, die Ausdauersportlern eine gezielte Trainingsplanung anbieten. Der Trainer erstellt dabei meist einen Trainingsplan in einem Tabellenprogramm und sendet diesen als Datei per E-Mail zum Sportler. Der Sportler erhält einen tabellarischen Trainingsplan mit festen Vorgaben, wann er was trainieren soll: z. B. Grundlagenausdauer oder extensive Intervalle. Die Trainingsvorgaben bestehen dabei i.d.R. nur aus kurzen Stichworten. Detaillierte Übungsbeschreibungen in Bild und Video, z. B. zum richtigen Ausführen von Kräftigungsübungen wie Kniebeugen, fehlen ganz. Hinzu kommt der Nachteil, dass das Training für mehrere Wochen oder sogar Monate im Voraus geplant ist. Ein wichtiges Anpassen des Trainingsplans an aktuelle Situationen wie Wetterlage, berufliche Verpflichtungen oder Krankheit wird dabei nur unzureichend oder überhaupt nicht berücksichtigt.

Training detailliert und online planen 

Online-Trainingsplattformen ermöglichen es Trainern heute, die Betreuungs- und Servicequalität für Sportler deutlich zu steigern und den Arbeitsaufwand zu reduzieren. Per Mausklick können maßgeschneiderte Trainingspläne für unterschiedliche Sportarten erstellt und online zugänglich gemacht werden. Dabei erleichtert die Software redundante bzw. automatisierbare Arbeitsschritte. Der Trainer hat dadurch mehr Zeit und kann sich intensiver um einzelne Sportler kümmern. Als Sportler profitieren Sie bei Online-Trainingsplänen besonders von den Vorteilen des Multimediazeitalters: Sie bekommen detaillierte Trainingsvorgaben in Wort, Bild und Video. So können z. B. alle Übungen für ein gezieltes Krafttraining als Videoclip in Ihrem Trainingsplan hinterlegt werden.

Flexibel und weltweit 

Aber nicht nur für das Übermitteln von detaillierten Übungsbeschreibungen zeigt eine onlinebasierte Trainingsplanung viele Vorteile. Über eine Online-Trainingsplattform sind Trainer und Sportler quasi nur einen Mausklick weit voneinander entfernt, selbst wenn der Sportler gerade im 1.000 km weit entfernten Trainingslager ist. Trainingsdaten, wie absolvierte Kilometer, Watt- oder Herzfrequenzwerte, lassen sich online leicht erfassen und weltweit austauschen. Kommentieren Sie als Sportler diese Trainingswerte noch mit Ihrem persönlichen „Trainingsgefühl“ im Trainingstagebuch, hat der Trainer alle wichtigen Werte, um Ihr Training immer wieder optimal anzupassen. Ebenso ist ein schnelles und flexibles Anpassen des Online-Trainingsplans an aktuelle Situationen wie Wetterlage, Stress oder Überlastungserscheinungen möglich. 

Online-Coaching: Nicht nur für Profis 

Online-Coaching ist nicht nur etwas für ambitionierte und Profisportler. Trainingsplattformen bieten auch viele Vorteile für Freizeit- und Gesundheitssportler, Reha- und Adipositaspatienten sowie Betriebssportgruppen. Im Fitnessstudiobereich ergibt sich mit Hilfe einer Online-Trainingsplattform sogar die Möglichkeit, das Training für Mitglieder weiter aufzuwerten. So kann z. B. im Sommer ein Teil der Trainingsplanung nach draußen verlagert werden auf die Lauf- und Radstrecke. Gleichzeitig kann das Krafttraining im Studio weiterhin im Online-Trainingsplan berücksichtigt werden.

Lesen Sie weiter in Teil 2 Welche Online-Trainingsplattformen gibt es?.

Auch interessant

Kommentare