Trainingslager – wohin fahren, um was zu trainieren

Trainingslager – wohin fahren, um zu trainieren

+
Es gilt, seine Saisonplanung früh zu beginnen

Viele Athleten sind mit der Planung für 2012 schon fertig, aber es soll einige geben, die noch nicht so weit sind, oft weil die Inspiration noch fehlt – oder sogar die Saisonziele noch nicht feststehen.

Bei mir steht alles schon fest, da mein Ziel, die Schwimm-WM in Riccione, nächstes Jahr, meinen Saisonplan bestimmt. Ich beginne mit einem Schwimm-Trainingslager in Halle/Saale für 5 Tage, direkt am 2. Januar 2012. Als nächstes steht dann eine Woche Teneriffa im T3 an, Ende Januar. Und im März gibt es eine Woche Mallorca. Jedes der Trainingslager erfüllt einen eigenen Zweck.

Das Schwimm-Traininglsager für Masters, ausgerichtet vom Deutschen Schwimm Verband (DSV), ist für mich persönlich aus verschiedenen Gründen wichtig. Erstens genieße ich 7 Schwimm-Einheiten mit einer erfahrenen Trainerin, die mich auch schon aus 3 Lehrgängen kennt. Ich erhoffe mir Technik-Verfeinerungen und ein interessantes Training. Die Trainingspläne sind in der Regel sehr anspruchsvoll, sowohl für den Kopf als auch für den Körper. Und ich bin sehr gespannt auf die Schwimmhalle, in der Paul Biedermann auch trainiert.

Die Woche im T3 auf Teneriffa steht wieder unter einem anderen Fokus. Ich möchte auch dort 1- bis 2-mal täglich schwimmen, ganz speziell Delfin-Einheiten und Grundlagenausdauer. Das Schwimmbad im T3 lädt zum Schwimmen ein, ich kenne nur wenige Bäder, die so ein gutes Wassergefühl und Wohlgefühl erzeugen. Dazu werde ich ein paar Laufeinheiten einstreuen und auch ein paar Radeinheiten. Das T3 kann man sehr gut für spezifisches Training nutzen, dazu später mehr.

Mallorca wird dann eher ein rad-lastiges Trainingslager, Mallorca bietet sich zum Radfahren an. In der Anlage befindet sich auch ein Pool, den ich sicher nutzen werde. Am Strand zu laufen ist für mich das schönste Lauftraining, deshalb werde ich auch Laufeinheiten einbauen. Oder sogar ein paar Koppel-Einheiten, weil ich keine ganz langen Radeinheiten brauche, da ich nur Sprint- und Kurztriathlons plane.

Es ist im Vorfeld wichtig herauszufinden, wo der Schwerpunkt des Trainingslagers liegen soll. Ebenso ist zu überlegen, ob ich nur eine Sportart, oder mehrere optimal trainieren möchte.

 

DSV Lehrgänge – Schwimmen

Für reine Schwimm-Trainingslager kann ich die DSV-Lehrgänge für Masters sehr empfehlen. Die Betreuung ist optimal und der Spaßfaktor sehr hoch. Diese Lehrgänge gibt es in Kombination mit der Ausbildung für die B-Lizenz oder als reine Lehrgänge. Meist gibt es 3 bis 4 Lehrgänge pro Jahr, die in ganz Deutschland stattfinden. Anreise erfolgt meist auf eigene Faust, für alles andere ist im Paket gesorgt. Mehr Info

   

Monika Sturm-Constantin

Auch interessant

Kommentare