Studie

Der Zusammenhang von körperlicher Leistungsfähigkeit und taktischer Fähigkeit bei Frauen

+

Eine Studie zur Untersuchung von körperlicher Leistungsfähigkeit und taktischer Fähigkeit bei Frauen zur Optimierung des Trainings z. B. bei Militär und Polizei.

Berufe mit taktischen Anforderungen gehen oft einher mit körperlichen Belastungen. Beispiele sind militärische Einsatzbereiche oder die Belastungen von Polizeikräften. Gerade in diesen Bereichen arbeiten zunehmend auch Frauen. Das Forschungsinstitut der US-Streitkräfte untersuchte den Zusammenhang der körperlichen Leistungsfähigkeit und der taktischen Fähigkeiten.

In einer Studie wurden 56 Frauen in 4 Trainingsgruppen aufgeteilt. Neben einer Kontrollgruppe gab es je eine Krafttrainings- und eine Ausdauertrainingsgruppe sowie eine Gruppe mit kombiniertem Kraft- und Ausdauertraining.

Nach der 8-wöchigen Trainingsintervention zeigte sich, dass die Kraft in der Krafttrainingsgruppe und die Ausdauer in der Ausdauergruppe am stärksten entwickelt wurden, während die taktischen Fähigkeiten in der Gruppe mit dem kombinierten Training am besten ausgeprägt waren.

Es zeigt sich nicht nur im Sport, dass die Vorbereitung auf Belastungen im besten Fall spezifisch erfolgen sollte. Das Training von Polizei und Militär sollte aus einem kombinierten Kraft- und Ausdauertraining bestehen, um die optimale Vorbereitung zu garantieren.

 

European Journal of Applied Physiology 2010 (zur Zeit des Verfassens im Druck)

Auch interessant

Kommentare