YouTube-Video: Superman

Video: Superman

Unser Sportexperte Dennis Sandig erklärt die richtige Ausführung der Übung Superman, eine schöne Übung für Rumpf- und Rückenmuskulatur.

 

In unserem heutigen Trainingsvideo stellt Dennis Sandig die Krafttrainingsübung Superman vor. Sie erfordert keine zusätzlichen Trainingsgeräte und kann auch sehr gut zu Hause oder in der freien Natur durchgeführt werden. Der Superman ist ideal zur Stärkung der Rumpfmuskulatur und insbesondere der Rückenmuskulatur geeignet. Dies verbessert Ihre allgemeine Körperhalten und beugt Schmerzen oder Verletzungen im Bereich des Rückens vor.

 

Für die Ausgangsposition legen Sie sich zunächst auf den Bauch, gegebenfalls legen Sie eine Decke oder Gymnastikmatte unter. Ihre Beine liegen eng nebeneinander auf dem Boden. Die sind Arme seitlich in einem 90°-Winkel, sodass sich Ihre Hände etwa auf Kopfhöhe befinden. Spannen Sie nun Ihrem Muskeln im gesamten Rücken, im Po und in den Beinen an und halten Sie die Spannung während der gesamten Übung.

Nun heben Sie Arme und Beine vom Boden ab. Halten Sie diese Position für einige Sekunden. Sie können die Übung erschweren, indem Sie aus dieser Position heraus Ihre Hände nach vorne vor Ihren Kopf strecken. Höhere Anforderungen an die Stabilisierungsfähigkeit erreichen Sie, wenn Sie zusätzlich mit Ihren Armen eine Bewegung durchführen.

Rubriklistenbild: © trainingsworld

Auch interessant

Kommentare