YouTube-Video: Rumpfbeugen mit Pezziball

Video: Rumpfbeugen mit Pezziball

Unser Sportexperte Dennis Sandig erklärt in diesem Video die richtige Ausführung der Übung Rumpfbeugen mit dem Pezziball, eine Übung für Bauch, Schulter und Brust.

 

Klassische Rumpfbeugen werden meist im Liegen ausgeführt und sind bei allen sehr beliebt, die ihren Bauch in eine attraktive Form bringen wollen. Wir stellen in diesem Video eine Variante mit dem Pezziball vor, die zusätzlich zum Training der geraden und schrägen Bauchmuskulatur außerdem die Brust- und Schultermuskeln trainiert und die Stabilisierungsfähig verbessert.

Ausgangsposition: Stützen Sie zunächst Ihre Unterarme auf einem Pezziball ab. Sie können eine größere Stabilität erreichen, indem Sie Ihre Hände verschränken oder zur Faust formen, sodass Ihre Unterarme ein Dreieck bilden. Nun stützen Sie nur Ihre Knie auf dem Boden ab. Als Unterlage empfiehlt sich eine geeignete Matte, um die Kniegelenke nicht übermäßig zu belasten. Der Abstand Ihrer Knie zum Ball sollte so gewählt werden, dass Ihre Oberschenkel etwa einen Winkel von 90° zum Oberkörper bilden. Ihr Füße sind gekreuzt und vom Boden abgehoben. Ihr Rücken ist gerade und das Becken stabil.

Rollen Sie nun mit den Armen auf dem Ball nach vorne, bis Ihr Körper eine gerade Linie bildet, und dann wieder zurück in die Ausgansposition. Führen Sie die Bewegung langsam und kontrolliert aus. Achten Sie vor allem darauf, dass Ihr Rücken während der gesamten Übung gerade bleibt und weder einen Buckel bildet, noch einknickt.

Rubriklistenbild: © trainingsworld

Auch interessant

Kommentare