YouTube-Video: Nackenheben

Video: Nackenheben

Unser Sportexperte Dennis Sandig erklärt die richtige Ausführung der Übung Nackenheben mit Kurzhanteln zur Stärkung der Nackenmuskulatur.

 

Bei der in unserem Trainingsvideo gezeigten Kraftübung Nackenheben (auch Nackendrücken genannt) mit Kurzhanteln werden hauptsächlich der vordere und mittlere Deltamuskel, der Trapezius (Kapuzenmuskel) sowie der Trizeps beansprucht. Sie können damit also sehr gut Nacken und Arme trainieren. Die Übung ist eher für Fortgeschrittene und Profis geeignet, da sie eine stabile und gerade Körperhaltung vorraussetzt. Sie können das Training im Sitzen oder im Stehen durchführen, alles was Sie brauchen, sind Ihre Hanteln. Je nach Schwierigkeitsgrad können Sie die Gewichte anpassen.

Begeben Sie sich für die Ausgangsposition in einen festen, etwa schulterbreiten Stand oder setzen Sie sich auf eine Hantelbank. Ihre Füße bleiben dabei fest auf dem Boden, Ihr Rücken ist gerade und aufrecht. Halten Sie das Becken stabil, sodass kein Hohlkreuz gebildet wird. Nehmen Sie eine Hantel in jede Hand. Ihre Arme sind nach oben angewinkelt und die Ellenbogen befinden sich auf Schulterhöhe.

Strecken Sie nun Ihre Arme in einem leichten Bogen und führen Sie so die Hanteln nach oben über Ihren Kopf, bis Ihre Arme vollständig gestreckt sind. Achten Sie dabei darauf, dass Ihr Rücken fest und gerade bleibt und nicht hin und her schwingt. Ihr Blick ist geradeaus gerichtet. Führen Sie die Hanteln anschließend kontrolliert zurück in die Ausgangsposition (Arme nicht "fallen" lassen!) und wiederholen Sie die Übung.

Rubriklistenbild: © trainingsworld

Auch interessant

Kommentare