Faszientraining

Krafttraining mit der Foam Roll

Die Faszienrolle hat sich mittlerweile als Regenerationstoll etabliert. So nutzen viele Sportler die Schaumstoffrolle zur faszialen Selbstbehandlung nach einer intensiven Trainingseinheit um eventuellen Überbeanspruchungen des Bindegewebes zu begegnen.

Aber auch bei Nichtsportlern wird die Foam Roll zunehmend beliebter, um verklebtes Fasziengewebe zu lösen. Die meist 30-40 cm lange Rolle hat sich somit einen festen Platz im Wohnzimmer vieler Haushalte erobert. Der Gedanke liegt nahe, bereits Vorhandenes auch als Trainingsgerät zu nutzen. 

So simpel dieses Trainingsgerät auch ist, so effektiv kann man damit aber auch trainieren. Die instabilen Eigenschaften der Rolle verleihen bekannten Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht einen anspruchsvollen Charakter. 

Kräftigungsübungen mit der Faszienrolle

Mein Video soll Ihnen als Ideensammlung dienen und vielleicht die Kreativität anregen, mit der Faszienrolle weiter zu experimentieren.

Rubriklistenbild: © trainingsworld.com - Marcel Doll

Auch interessant

Kommentare