Fitnesstraining

Beste Gründe für den Sport im Herbst

+
Auch im Herbst fit bleiben.

Sport treiben im Sommer fällt den meisten leicht. Es ist warm, lange hell und man kann jeden Tag draußen trainieren. Im Herbst werden die Tage kürzer, das Wetter wechselhafter und die Lust schwindet oft. Wir stelle Ihnen gute Gründe vor, die Sie auch in der dunkleren Jahreszeit motivieren können.

Nachdem man so hart für die Bikini-Figur gearbeitet hat, ist der Sommer nun tatsächlich vorbei und den flach-trainierten Bauch muss man wieder unter einigen Kleidungsschichten verstecken. Aber es ist denn noch keine Freikarte für KEIN Training.

Hier sind einige gute Gründe, eine kleine Erinnerung und ein Appell an die tief sitzende Vernunft – komme regelmäßig zum Training und lass es Dir gut gehen.

Komme unbedingt zum Training: 

1. Die Wies’n sind vorbei und es wird Zeit wieder die Regelmäßigkeit siegen zu lassen. 

2. Das Wetter ist optimal, denn es ist nicht zu kalt und nicht zu warm. 

3. Entspanne Dich aktiv, indem Du hart trainierst und danach die Füße hoch legst. 

4. Lasse Deine Trainingserfolge vom Sommer nicht einfach so los! Du hast hart trainiert und geschwitzt – die Speckröllchen sollen gar nicht erst wieder kommen! 

5. Es ist noch viel Zeit bis Weihnachten und den zahlreichen Weihnachtsfeiern. Arbeite Deinen Körper vor und mache Dir selbst ein Geschenk mit einem tollen Body! 

6. Die Skisaison lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Du wirst und bleibst fit. Das nenne ich ein Weihnachtsgeschenk! Also, wann ist Deine nächste Trainingseinheit?

Marina Le Grand (ehem. Lewun)

 

Lesen Sie auch:

Bikini-Figur - Weniger Hunger durch Sport

Fünf effektive Methoden für den Fettabbau

Auch interessant

Kommentare