Slingtraining

Slingtraining Trainingsvideo: Trainingsplan mit Rudern und Bankdrücken

trainingsworlds Experte für das Slingtraining Paul Kliks erklärt in diesem Trainingsvideo unterhaltsam und versiert die Übungen Rudern und Bankdrücken mit dem Aerosling und führt mit beiden Übungen eine Trainingseinheit nach dem Tabata-Protokoll durch.

Bevor Sie sich mit diesem Video zu den Übungen Bankdrücken und Rudern am Aerosling beschäftigen, sollten Sie, falls Sie es noch nicht getan haben, unbedingt diesen vorbereitenden Beitrag ansehen, in dem die Grundhaltung für die hier gezeigten Übungen erklärt und vorgeführt wird: Das Körperbrett.

 

In diesem Trainingsvideo dann zeigt trainingsworlds Experte für das Schlingentraining mit dem Aerosling Paul Kliks zunächst die funktionelle Übung Rudern am Aerosling. Er erklärt, worauf Sie achten müssen (Bauch fest, Bauchnabel reinziehen, Po anspannen), wie Sie das Körperbrett halten und die Übung dann korrekt ausführen können.

In einem nächsten Schritt führt er die Übung Bankdrücken mit dem Aerosling vor. Auch hier ist auf Einiges zu achten: Insbesondere auf das Körperbrett und die richtige Position des Seils des Aeroslings über den Armen. Ist es zu weit über den Schultern wird die Übung ineffektiv, es darf Schultern und Arme aber auch nicht berühren, da es sonst hässliche Verletzungen und Verbrennungen gibt. Für die Position des Seils über dem Arm gilt also: Je knapper - je besser, jedoch auf jeden Fall ohne Berührung des Armes.

Beide Übungen - Rudern und Bankdrücken des Schlingentrainings - lassen sich hervorragend miteinander kombinieren und im Wechsel durchführen.

Dies demonstriert Paul Kliks mithilfe einer für die Zuschauer durchgeführten Übungseinheit nach dem Tabataprotokoll. Tabataintervalle sind eigentlich besonders bei Läufern bekannt, lassen sich jedoch auch auf das Krafttraining anwenden. Sie besagen, dass man 20 Sekunden eine Übung ausführt, dann 10 Sekunden Pause macht und dieses 8-mal hintereinander. So kommt man auf eine Trainingseinheit von 4 Minuten.

Davon, dass sich das zwar einfach anhört, aber, richtig ausgeführt, ein effektives und anstrengedes Fitnesstraining bedeutet, können Sie sich selber überzeugen, denn Paul führt den Zuschauern das Tabataintervall vor. Machen Sie es ihm nach und schreiben Sie uns, wie Sie sich danach gefühlt haben!

 

 

Paul Kliks

Rubriklistenbild: © Paul Kliks/trainingsworld

Auch interessant

Kommentare